in welchen staaten besteht fahrverbot für frauen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Deine Frage besteht aus zwei Teilen und den ersten nach weiteren Ländern mit Fahrverboten für Frauen kann ich dir leider nicht beantworten. Zu der zweiten Frage aber sieht es so aus, als wiesen die Statistiken die ich schon gesehen habe daraufhin, daß durch eine Beteiligung der Frauen sich gar nicht an der Unfallstatistik ändert. Frauen fahren nicht schlechter und - vor allem - nicht anders als Männer. Autofahrer teilt man sinnvollerweise besser in gute und schlechte Fahrer ein statt in Männer und Frauen. Auch meine eigenen Beobachtungen bestätigen dies. Diejenigen denen es nicht schnell genug geht und die bei 170 auf der Autobahn auf der Überholspur immer noch auf Tuchfühlung gehen sind anteilig genauso oft Männer wie Frauen und bescheidene Parker gibt es beiderlei Geschlechtes, was immer das subjektive Empfinden auch sagen mag...

@edgar.....

und formel 1??? -- frauen sind da keine zu sehen??

0

"Autofahrer teilt man sinnvollerweise besser in gute und schlechte Fahrer ein statt in Männer und Frauen."

Wer ist denn "man"? Ich teile ein in: vorsichtig und unvorsichtig; leichtsinnig und vernünftig; begabt und unbegabt; aufmerksam und unaufmerksam, gestresst und gelassen, ungeübt und geübt.........

0

Genau ich fahre mit 280 auf der Autobahn auf der linken Spur und die Frau kanns nicht einschätzen und zieht mit 120 rüber. Ich muss ausweichen und ich kann nicht fahren (für die die es nicht wissen, sie nimmt mir damit meine Vorfahrt, so traurig diese Straßenverkehrsordnung auch sein mag).

Wäre doch mal eine allgemeine Überlegung wert sowas auch hier einzuführen ;-)

Unfallstatistiken sind bezüglich Mann und Frau schwierig zu interpretieren. Denn die meisten Fahrzeuge sind auf Männer zugelassen und werden dann von Frauen benutzt. Baut eine Frau nun einen Unfall, taucht in der Statisk aber der Mann auf. Von daher halte ich solche Statistiken für nicht aussagefähig.

Nicht der Halter taucht in der Statistik auf, sondern der Fahrer.

0

In Saudi Arabien steht die Statistik für Frauen als Unfallverursacher ganz toll aus: liegt bei Null.

Mal Scherz beiseite, das Fahrverbot in Saudi-Arabien ist eine einzelne Dummheit, viele Moslems würden sich das wünschen.

Ist fast wie bei uns - dioe meisten Unfälle werden von Männern verschuldet, und dennoch behaupten viele Männer, Frauen könnten nicht fahren.

Da guck mal nach den USA!!!!! Es gibt mindestens zwei Staaten, wo Frauen bei einem Alkoholpegel ab 1 Promille nicht mehr fahren dürfen- sie müssen sich von ihren sturzbesoffenen Männern nach Hause fahren lassen!!! Ohne Witz!

@mac....

kenne ich von deutschland auch, nur genau andersherum!!!

0

ja ich glaube das ist das letzte.. die Unfallstatistik ist aber trotzdem überraschend hoch in saudi arabien ^^

wieso überraschend?

Die Kerle dort glauben ernsthaft, wegen eines Schniedelwutzes in der Hose/ unter dem Kaftan können sie Auto fahren.

0
@397kg

naja ich dachte halt weil es immer heißt das männer besser fahren können überrascht doch eine hohe unfallstatistik in einem land in dem nur männer fahren dürfen.

0

Was möchtest Du wissen?