In welchen Situation ist es ok zu lügen, bzw wann lügt ihr?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zu1:
Ich würde sagen, das ich heute einfach nur zu Hause bleiben will und bisschen entspannen/klarkommen.
Zu2:
Es kommt drauf an ob ich es direkt gesehen habe oder nicht. Ich würde versuchen auszuweichen so gut es geht, aber wenn es wirklich keinen Ausweg gibt die Wahrheit.
Zu3:
Sagen wie es ist. Verschlafen und Verkehr und und und...

Ich finde das Problem mit dem Lügen ist, das man nach und nach ohne es zu merken anfängt mehr und mehr zu Lügen, man sagt sich immer:"Ist doch nur ne Notlüge" oder "Einmal ist keinmal", aber man steigert sich so schnell darein, das es dich irgendwann einholt und dann ist es vielleicht viel mehr als nur eine Kleinigkeit. Wenn man sich sowas angewöhnt und Lügen auf die leichte Schulter nimmt wirkt sich das definitiv negativ auf einen aus. Wie soll dann Treue in einer Beziehung halten?! Man ist es dann gewöhnt und Kleinigkeiten beginnen und betrügen kann "normal" werden/ oder zumindest verharmlost (natürlich muss nicht jeder der mal gelogen hat untreu sein)...
Es ist einfach heikel und man sollte es einfach mit der Wahrheit halten!
Lg✌️ HeinY

Das ist eine interessante Frage.

1. Meine Freunde verstehen mich und kennen das auch, sie wissen, dass ich auch nur ein Mensch bin und Ruhepausen benötige. Deswegen habe ich keine Angst zu sagen, dass ich heute mal einfach nichts machen möchte. Gleichzeitig habe ich auch zu akzeptieren, dass meine Freunde mal keine Lust haben. Zum Glück ähnelt meine beste Freundin in ihrem Charakter mir in dieser Hinsicht.

2. Man kann mich kritisieren, wie man will, ich würde die Wahrheit sagen. Ich würde, als Bruder und Teil der Familie, ihm klar machen, dass sowas falsch ist und er selber sich sowas nie wünschen würde und ihn ermutigen, dafür gerade zu stehen. Zumal solche Vergehen in unserer Gesellschaft einfach nicht geduldet werden können, weil sonst Chaos herrschen würde.

3. Ich denke, dass mein Chef es schätzen wird, wenn sein Angestellter Verantwortung für seine Taten und Fehler übernimmt. Das Donnerwetter würde ich dann irgendwie auch ertragen, denke ich und einen solchen Fehler versuchen, zu vermeiden.

Viele benutzen hierbei die Argumentation: Wenn man mit der Wahrheit alles nur noch schlimmer macht, mit Ehrlichkeit jemanden verletzt, dann sei es in Ordnung auch mal zu lügen. Nur frage ich mich: Wo ist hierbei die Grenze? Macht die Wahrheit wirklich alles schlimmer, oder kann sie mich und meine Mitmenschen sogar positiv verändern? Jeder Mensch wird subjektiv darüber denken. Deswegen muss das auch jeder mit sich vereinbaren, es gibt keine hohen, eindeutigen Ideale, an denen wir uns orientieren können, meiner Meinung nach. Jeder muss diese Ideale für sich selbst finden und versuchen, damit ein geordnetes und friedliches Leben zu führen, sodass niemand darunter leidet.

Ein Mensch lügt durschnittlich 200 mal am Tag, habe ich gehört. Das glaube ich nicht. Ich lüge, wenn ich mir über etwas nicht sicher bin und mir denke, dass es keine Konsequenzen hat, wenn ich beispielsweise etwas über die Reise meines Bruders erzähle und nicht genau weiß, wo sie überall waren. Das erlaube ich mir! Ich könnte noch mehr solcher Dinge aufzählen, aber ich glaube, man hat meine Ansicht trotzdem verstanden, ohne die anderen Lügen ;-)

LG

lobenswerte Einstellung! Ich bin auf diese Frage gekommen, weil ich neulich ziemlich Mist gebaut habe in der Schule. Ich habe eine Unterschrift gefälscht und bin anschließend zu der Lehrerin um es dann doch zu gestehen. Und diese Lehrerin hat nur gelacht und gesagt, dass es bescheuert sei, wenn man es beichtet, ohne das die Möglichkeit besteht, dass das Vergehen auffliegt. So nach dem Motto: Wo kein Kläger, da kein Richter. Ja und seit dem habe ich irgendwie gezweifelt.

0

Lügen zerstört Freundschaften.

Dennoch Lügt jeder Mensch, auch wenn es nur Kleinigkeiten sind. Wenn man lügt muss man mit den Konsequenzen rechnen. Weil normalerweise kommen Lügen irgendwann ans Tageslicht und dann könnte ein ganzes Konstrukt zusammenstürzen.

1. nein

2. nein

3. Kommt drauf an, ob du aufgrund dessen gefeuert werden könntest. Aus Eigenschutz lügt man am häufigsten.

Dumm stellen, manchmal von Vorteil?

Hi,

ist es manchmal von Vorteil sich dumm oder naiv zu stellen?

Beispielsweise fragt dich jemand etwas, du kennst zwar die Antwort und willst aber aus bestimmten Gründen nicht antworten. Und frägst nach, "wieso ist das so?" obwohl du ganz genau die Antwort weißt, sollte man da wirklich die Antwort preisgeben oder verschweigen und schauen wie sich die Situation verändert?

Sagen wir einfach mal dich will jemand verarschen, du merkst es. Er erzählt dir Lügen um dich irgendwie zu verunsichern damit du dich lächerlich machst. Du hast es aber gemerkt, sollte man eine weile mitspielen und sich wirklich dumm und Naiv stellen und ihn dann damit Überraschen dass du eigentlich alles wusstest und nur mitgespielt hast?

Ich möchte mal wissen wie ihr da so denkt, ich stelle mich gern Naiv und Dumm in vielen Gelegenheiten. Mein Beispiel ist eine Freundin die bei mir immer komische Andeutungen gibt damit ich mich besonders fühle, ich weiß aber von Freunden dass sie so zu jedem schreibt, damit sie sich Leute warm hält. Wir meinten wir spielen alle mal mit und stellen uns so Naiv und spielen ein wenig mit ihr.

Wie ist eure Ansicht dazu? Ich möchte dazu andere Denkweisen hören, damit ich meine Denkweise bei manchen Sachen überdenken kann und von anderen Blickwinkel sehen kann und ich nicht irgendwann wegen unzureichenden Denken ins Fettnäpfchen damit trete.

~Max

...zur Frage

Heimlich in den Urlaub, wenn Eltern weg sind?

Meine Eltern sind bald weg, und dann habe ich 4 Wochen sturmfrei. Mein Vater hat mir Geld da gelassen, weil ich ihm gesagt habe, das ich vielleicht in den Urlaub gehe. Aber... Mit einer Freundin!. Ich will aber stattdessen mit meinem Freund gehen. Die Freundin, die ich gesagt habe, sehen meine Eltern sowieso nie... Snaps werde ich auch nicht posten, weil mein Bruder mich in snap hat. Ich werde ihnen auch nicht genau sagen, wann ich gehe, sondern nur, das ich gehe. Sowieso nur in eine andere Stadt in Deutschland...Nicht nach Spanien oder so. Also wissen sie eigentlich von allem nur, das ich nicht mit einer Freundin gehe, sondern mit meinem Freund. Bilder werde ich Ihnen, auch wenn dann nur von mir, schicken. Meinem Freund sage ich nicht, das ich nicht gefragt habe, weil dann kommt sowas wie "Oh Schatz, wenns raus kommt denken sie, ich bin ein schlechter Freund und hab dich gezwungen zu lügen". Er und mein Bruder sind gute Freunde... Das heißt, wenn er mal was ausplaudert, das wir da und da waren, sage ich meinem Bruder:" Ja, halt nur für ein Tag mal in Mannheim halt... Nee über Nacht.". Denkt ihr, sie finden es heraus? Mein Bruder ist auch im Urlaub. Es sind nur 2 Tage, die wir in einer anderen Stadt sind, bzw. 2 Nächte. Wenn meine Tante anruft, und vorbei kommen will, um zu sehen, ob alles OK ist, sage ich, das ich bei einer Freundin heute penne. Und ich frage mich, ob ich ihnen sagen soll, wann ich genau gehe, oder ob ich am Ende sagen soll: "Ja, ich war öfters in anderen Städten für ein Tag... Das Geld ist weg was du mir gegeben hast" ... Also das ich nicht im Urlaub war.

...zur Frage

sturmfrei.. Mit Freund in den Urlaub (heimlich )?

Meine Eltern sind bald weg, und dann habe ich 4 Wochen sturmfrei. Mein Vater hat mir Geld da gelassen, weil ich ihm gesagt habe, das ich vielleicht in den Urlaub gehe. Aber... Mit einer Freundin!. Ich will aber stattdessen mit meinem Freund gehen. Die Freundin, die ich gesagt habe, sehen meine Eltern sowieso nie... Snaps werde ich auch nicht posten, weil mein Bruder mich in snap hat. Ich werde ihnen auch nicht genau sagen, wann ich gehe, sondern nur, das ich gehe. Sowieso nur in eine andere Stadt in Deutschland...Nicht nach Spanien oder so. Also wissen sie eigentlich von allem nur, das ich nicht mit einer Freundin gehe, sondern mit meinem Freund. Bilder werde ich Ihnen, auch wenn dann nur von mir, schicken. Meinem Freund sage ich nicht, das ich nicht gefragt habe, weil dann kommt sowas wie "Oh Schatz, wenns raus kommt denken sie, ich bin ein schlechter Freund und hab dich gezwungen zu lügen". Er und mein Bruder sind gute Freunde... Das heißt, wenn er mal was ausplaudert, das wir da und da waren, sage ich meinem Bruder:" Ja, halt nur für ein Tag mal in Mannheim halt... Nee über Nacht.". Denkt ihr, sie finden es heraus? Mein Bruder ist auch im Urlaub. Es sind nur 2 Tage, die wir in einer anderen Stadt sind, bzw. 2 Nächte. Wenn meine Tante anruft, und vorbei kommen will, um zu sehen, ob alles OK ist, sage ich, das ich bei einer Freundin heute penne. Und ich frage mich, ob ich ihnen sagen soll, wann ich genau gehe, oder ob ich am Ende sagen soll: "Ja, ich war öfters in anderen Städten für ein Tag... Das Geld ist weg was du mir gegeben hast" ... Also das ich nicht im Urlaub war.

...zur Frage

Madenwürmer Arzt?

Hallo, was macht der Arzt, wenn du zu ihm kommst und sagst dass du Würmer hast?
Muss man sich dann beim Arzt irgendwie ausziehen oder so?
Was bekommt man als Medikamente?

...zur Frage

Bundeswehr Psychologe Frage Waffengebrauch gegen Menschen?

hallo,

was sollte man drauf antworten, wenn der bw Psychologe sowas wie "Stell Dir vor, Du bist in einem Auslandeinsatz. Dort kommst Du in eine Situation, in der Du Deine Waffe auf einen anderen Menschen richten musst. Vielleicht ist die Situation eindeutig und Du schießt, um Dich oder Deinen Kameraden zu schützen. Vielleicht ist die Situation aber auch nicht so eindeutig, nur hast Du keine Zeit, um sie lange zu analysieren. Kannst Du Deine Waffe auf diesen Menschen richten? Und abdrücken? Kommst Du mit dem Bild klar, das Du dann siehst?" Ich habe mir schon Antworten überlegt, aber es kommt mir jede Antwort nicht richtig vor. Wäre nett wenn ihr mir weiter helfen könntet.

vielen dank im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?