In welchen Punkten der Geschichte war die Menschheit kurz vor dem Aussterben / vor einer riesigen Katastrophe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

der "Kalte Krieg" ist sicherlich ein Anhaltspunkt mit dem du dich zu diesem Thema auseinander setzen solltest. Durch die Atomare Bedrohung auf der ganzen Welt war ein Mögliches Ende zu jedem Zeitpunkt möglich. (Kalter Krieg, weil er Wirtschaftlich und nicht mit Waffen ausgetragen wurde)

Die schlimmste mögliche Katastrophe war die Kubakrise. Auch durch den zweiten Weltkrieg drohte keine Auslöschung der Menschheit.

Vor etwa 70.000 Jahren war die Menschheit kurz vor dem Aussterben:

https://de.wikipedia.org/wiki/Genetischer_Flaschenhals#Genetischer_Flaschenhals_beim_Menschen

Dahika 20.10.2015, 14:39

ja, das stimmt. Aber nicht durch den Menschen selbst oder seine Kriege, sondern durch den Vulkanausbruch in Indonesien.

0
wfwbinder 20.10.2015, 15:31

Danke, spannender Link.

0
sony234 20.10.2015, 17:26

Danke, ist sehr interessant

0

Stanislaw Jewgrafowitsch Petrow


Auch bekannt (oder eher unbekannt) als der Held der den 3ten Weltkrieg verhinderte. Es war 1983, die UdSSR hatten ein neues Satellitensystem installiert, welches Raketenstarts identifizieren sollte. Was man jedoch nicht wusste, dieses System funktionierte nicht richtig und hielt Sonnenstrahlen für die Triebwerke einer Rakete. Daraufhin folge ein Alarm in der russischen Führung und eben jener Offizier sollte den Konterangriff starten (In From von einem atomaren Gegenschlag). Stanislaw kam das Szenario von nur einer gestarteten Rakete jedoch surreal vor, weshalb er den Befehl verweigerte.Er wurde für diesen Verrat hart bestraft und als Landesverräter denunziert, hat aber im Endeffekt verhindert, dass ein Atomkrieg ausbricht.

Ich weiß jetzt nicht ob das alles so stimmt, hab es aus dem Kopf geschrieben aber kannst dir ja selbst den Wiki Artikel durchlesen, dazu hatte ich jetzt gerade keine Lust.

Was möchtest Du wissen?