In welchen Land gibt es kein Urheberrechtsgesetz?

5 Antworten

im tv gab es viele filme die zeigen was mit erfunder in der vergangenheit so geschah?

auch heute noch kannst auf eine patenstelle gehen und sehen wieviel leute da suchende sind.

eine idee ist nicht geschützt? wenn man satt rechts ein lingsgewinde macht ist das was anderes (übertrieben gesagt)

aber ich muss auch sagen ich bin auf die welt gekommen mit ????

und woher habe ich heute mein wissen? doch sicher von anderen?

andere bauten den weg für uns

wir aber bauen den weg für die nachwelt

doch zu den sternen den weg

bahnte für alle der herr.

(alte torischrift)

möchte damit nicht sagen dass der urheber keine rechte hat.

aber wenn ich da an gema manieren denke. dann frage ich mich wo die grenzen sind? auch das gegeteil natürlich.

Unter http://de.wikipedia.org/wiki/Revidierte_Berner_%C3%9Cbereinkunft findest du eine Karte mit den 166 Ländern, die die Berner Übereinkunft zum Schutz von Werken der Literatur und Kunst unterzeichnet haben. Die Länder der Europäischen union sind darunter.

Urheberrechtliche Regelungen gibt es natürlich auch in Ländern, die dieser vereinheitlichenden Regelung nicht beigetreten sind.

0
@concertidee

Wenn wir ganz genau sind:

In Ländern, die der Konvention nicht beigetreten sind, kann es solche Gesetze geben, muss es aber nicht notwendigerweise.

In den Ländern, die der Konvention beigetreten sind, gibt es Gesetze zum Schutz von Werken der Literatur und Kunst. Das heißt nicht automatisch, dass es dort Urheberrechtsgesetze gibt. Das britisch-amerikanische Copyright kennt kein an der Persönlichkeit des Urhebers gebundenes Recht.

Allerdings gehe ich davon aus, dass sich die Frage auf Urheberrecht und ähnliche Schutzrechte bezieht, so dass ich in meiner Antwort nicht zwischen Urheberrecht und Copyright differenziert habe.

0

Auch außerhalb der EU gibt es kein Land ohne urheberrechtliche Regelungen. Nicht alle Länder haben ihre Regelungen vereinheitlicht (Stichwort: Berner Übereinkunft), aber ein Urheberrecht gibt es überall. Letztendlich handelt es sich um ein in Regelungen gegossenes "Naturrecht", denn jedes Werk hat einen Urheber.

Ja und nein:

So heißt es in Artikel 27 der - juristisch nicht verbindlichen(!) - Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte:

  1. Jeder hat das Recht, am kulturellen Leben der Gemeinschaft frei teilzunehmen, sich an den Künsten zu erfreuen und am wissenschaftlichen Fortschritt und dessen Errungenschaften teilzuhaben.

  2. Jeder hat das Recht auf Schutz der geistigen und materiellen Interessen, die ihm als Urheber von Werken der Wissenschaft, Literatur oder Kunst erwachsen.

http://www.un.org/depts/german/grunddok/ar217a3.html

In der Praxis gibt es das Urheberrecht nicht überall als 'Naturrecht', wie wir es in Kontinentaleuropa kennen. Bei uns ist jemand automatisch Urheber eines Werkes, wenn er das Werk geschaffen hat. Dieses Faktum ist wie eine biologische Vaterschaft. So wie man Kinder zur Adoption frei geben kann, kann man auch nur Nutzungsrechte an Werken vergeben. Aber die Urheberschaft an einem Werk lässt sich im nachhinein ebensowenig ändern wie die biologische Vaterschaft an einem Kind.

Das britisch-amerikanische Copyright kennt diese absolute persönliche Bindung an die Urheberschaft nicht, sondern ist ein Verwertungsrecht. Wenn du ein Werk erschaffen hast, kannst du jemand anderem das Recht verkaufen oder auch schenken, sich Urheber dieses Werkes zu nennen. Selbst ein Analphabet kann dort theoretisch durch simplen Kauf das Recht erwerben, Autor eines Romans zu sein. Das ginge bei uns nicht.

Das deutsche Urheberrecht (das m.W. mit dem anderer kontinentaleuropäischer Länder sehr weitgehend übereinstimmt) gibt dem Urheber bestimmte Rechte, auf die er nicht rechtswirksam verzichten kann (außer er gibt das Werk als public domain für die Allgemeinheit frei). Unter diesen unveräußerlichen Rechten fällt z.B. das Recht auf Namensnennung am Werk oder das Recht auf eine angemessene Bezahlung.

Insofern gibt es auch in vielen Ländern, die der Berner Übereinkunft beigetreten sind, kein echtes Urheberrecht, aber eben andere Rechte zum Schutz von Werken der Literatur und Kunst.

Die Vermutung, dass es in den Ländern, die der Berner Übereinkunft nicht beigetreten sind, urheberrechtliche oder vergleichbare Regelungen wie bei uns gibt, halte ich für wahrscheinlich aber nicht für einen zwingenden Schluss, da auch andere Menschenrechte nicht überall gewährt werden (z.B. Religionsfreiheit). Wenn die Frage darauf abzielt, ob es ein Land gibt, in dem man mit Werken der Literatur oder Kunst machen kann, was man will, so muss der Fragesteller unter den Ländern suchen, die der Berner Übereinkunft nicht beigetreten sind. Ob er fündig wird ist unklar; ich würde es eher nicht erwarten.

0

Was ist das kleinste land der EU?

was ist das kleinste land der EU

...zur Frage

Kann man einfach in einem anderen Land der EU arbeiten?

ich habe grade eine andere frage gestellt und da kam dann 2 antworten wo geschrieben wurde

dass man in der eu einfach in egal welches land umziehen und arbeiten kann solange es in der eu ist, das stimmt doch nicht oder? sobald man in ein anderes land umziehen will oder arbeiten dann gibts da doch einreisebestimmungen und prüfungen oderso und das zählt dann doch als auswandern

...zur Frage

eBay Privatverkauf in die EU?

Ich verkaufe Privat auf eBay ein paar Sachen, zahlen können die Leute via Banküberweisung, jetzt hat sich einer aus Slowenien gemeldet.

Kann ich irgendwelche Probleme bekommen wenn ich jetzt einfach in die ganze EU versende anstatt nur innerhalb Deutschlands? Was kann passieren? Zoll gibts ja keinen.

...zur Frage

bekommt man überhaupt in jeden EU Land so etwas wie Hartz 4?

...zur Frage

Typische Dinge für Länder(aus der EU)?

Ich brauche für ein Bild (ein Schulprojekt) Dinge die typisch für ein Land sind. Für einige weiß ich schon etwas aber bei vielen Ländern weiß ich überhaupt nichts typisches, z.B. Dänemark, Portugal, Finnland, Lettland, Zypern,... Danke für jede Antwort^^

...zur Frage

Innerhalb der EU Länder ohne Visum oder sonstiges kostenlos reisen?

Ich habe immer wieder gehört, dass man einfach so in der Eu von einem Land zum anderen kann. Sprich ich gehe jetzt von Deutschland in die Niederlande ohne jegliches Visum oder sonstiges.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?