In welchen Ländern gibt es heute noch Kinderarbeit?

7 Antworten

Ich habe davon gelesen, dass es Kinderarbeit in Ghana und Elfenbeinküste gibt. Die Kinder arbeiten für den Kakao, der dann in Schokolade kommt und morgens aufs Brot. Davon sind übrigens so einige große Hersteller betroffen. Wenn man das vermeiden möchte, dann kann man fair gehandelte Produkte kaufen.
Du kannst in deinem Referat ja auch mal zeigen, welche Produkte, die es in Deutschland zu kaufen gibt von Kindern hergestellt werden. Was sieht es z.b. mit Fußbällen aus?

37

auch in technischen Geräten stecken evtl Rohstoffe, die von Kindern abgebaut werden. Die Kinder haben evtl keine Sicherheitsausrüstung und können Lungenschäden bekommen. Du kannst dich im Internet ja mal über Kobaltabbau informieren. Und über den Coltanabbau kann man sich auch mal gleich mit informieren.

1

Allein in Malawi arbeiten über 70.000 Kinder auf den Tabakplantagen. Sie nehmen das Nikotin sowie die Pestizide über die Haut auf und bekommen deshalb die Grüne Tabakkrankheit mit den Symptomen einer akuten Nikotinvergiftung.   

Das sind: Erbrechen, Übelkeit, Kopfschmerzen und Schwindel, Hautausschläge, allergische Reaktionen, Atemschwierigkeiten, Sehschwierigkeiten, chemische Vergiftungen, Leberschäden, Nervenerkrankungen und Unfruchtbarkeit durch den Umgang mit Chemikalien wie Dünger und Pestiziden.

https://www.hrw.org/de/news/2014/05/13/usa-gefahrliche-kinderarbeit-auf-tabakplantagen

Indien, dort ist es besonders schlimm. Da arbeiten kinder im Steinbruch. Als Schuldknechtschafft müssen sie den ganzen Tag Steine klopfen.

Schuldknechtschaft ist eine Rechtsstellung oder Lage, die dadurch entsteht, dass ein Schuldner als Sicherheit für eine Schuld seine persönlichen Dienstleistungen oder diejenigen einer unter seiner Kontrolle stehenden Person verpfändet.

Was möchtest Du wissen?