In welchen Geräten sind Step-UP Wandler verbaut?

3 Antworten

in LED-taschenlampen findest du solche wandler, die können aus einer 1,5V Mignon-Batterie eine spannung von ca. 2-3V ausgeben für LED-Betrieb..in PC-Netzteilen ist sowas nicht nötig,da eher die spannungen aus 230V entstehen.. auf dem mainboard auch nicht, da das netzteil alle nötigen spannungen liefert..

wo noch solche wandler verwendet werden..12V auf 230V Sinus..um im Auto zB. ein 230V gerät zu betreiben..oder von 24V auf 230V/400V notstrom-aggregate..

In der Extremform gibt es so was leider nicht so oft.

Es gibt DC/DC Wandler für alle möglichen Eingangs und Ausgangsspannungen, also Step-up und Step-down und sogar mischbetrieb. Aber die fangen eigentlich alle erst ab ca. 3V an, da man es ja meistens immer mit mindestens 2 1,5V Batterien zu tun hat oder einem Lithiumakku der gleich 3V oder mehr liefert.

Die einzigen Geräte wo so was drin ist sind Geräte die aus Platzgründen mit einer einzigen AAA Batterie ausgestattet sind wie z.B. MP3 Player ohne Lithiumakku. Und auch hier geht der Trend zu 3,7V Lithiumakkus in AAA Größe zum selber austauschen. Diese Geräte erzeugen allerdings nur eine sehr schwach belastbare höhere Spannung die dann auch meistens sehr "verrauscht" ist. In den billigen 1xAAA Batterie MP3-Playern hört man deutlich die Ladungspumpen in den Kopfhörern!

Alle "starken" Geräte basieren auf mindestens 3V Stromversorgung aus Batterie oder Netzteil (z.B. 5V aus USB).

Das Problem ist, dass ein normaler Bipolarer Transistor etwas über 1V CE Spannungsfall hat, der kann bei 1V höchstens ein bischen leiten und es bleibt keine Spannung übrig mit der man was anfangen kann. Hier braucht man spezialtransistoren und verschwendet immer noch einen recht großen Teil der Leistung. Fertige DC/DC Wandler die dann auch noch ordentlich Leistung umsetzen können sind extrem teuer!

Was möchtest Du denn überhaupt damit machen? Wenn es nur um LEDs geht die an 1V betrieben werden sollen, dann kann man tricksen und Stromstöße erzeugen die durch Spannungsüberhöhung in Spulen LEDs antreiben können. Die Ausgangsströme pulsen dabei extrem, aber so schnell das man bei LEDs nichts davon bemerkt. Das wird gerne in Taschenlampen eingesetzt. "Normale" Elektronik funktioniert damit aber nicht weil man ja keine richtige geregelte Spannung bekommt.

haha :D Joule Thiefs kenn ich :) Dennkst du das man einen Bauen kann der aus 1V oder 3V :P 12V Produziert ? Oder solche starken Stromstöße das ein 12V gerät mit 250ma laufen würde? Wenn ja hast du einen Schaltplan? oder Anleitung?

0
@spiritmt223

Aus 3V gibt es fertige DC/DC Wandler. Die sind in der Regel nicht besonders stark da die meistens nur eine Hilfsspannung z.B. für ein LC DIsplay oder für einen Operationsverstärker liefern müssen.

Aus 1V wird schwierig, vor allem 250mA@12V = 3A@1V, da darf die Zuleitung und die Quelle praktisch gar keinen Widerstand besitzen!

0

Notladegeräte die mit einer Batterie Handys auflladen können.

Die arbeiten aber mit mindestens 1,5V, fast alle brauchen mindestens 2 Batterien mit 1,2V bzw. 1,5V in Reihe!

0

Warum schreibt man auf Trafos VA und nicht Watt

Hallo,

auf Trafo's steht immer wie viel VA es hat, warum schreibt man nicht Watt drauf.

LG

...zur Frage

Ist eine Umwandlung von Batteriespannung auf Netzspannung möglich?

Habe ein kleines portables "Mischpult", das mit einem 9V Block funktioniert. Würde es gerne am Netzstrom nutzen. habe diverse Netzteil, deren Spannung umschaltbar ist (u.A. auf 9V). Wie kann ich so ein Netzteil umbauen damit es das Gerät mit Strom versorgen kann?

Ist das überhaupt möglich?

Ist automatisch einem solchen Netzteil ein AC/DC-Wandler sowie auch ein Trafo verbaut?

Danke und VG"

...zur Frage

an die Elektriker unter uns. Fi Schalter mit 5 x 2,5m²

Hallo,

ich muss nachträglich ums Haus 5 x 2,5m² legen (aus Hauswirtschaftsraum raus, außen ums Haus und Wohnzimmer wieder rein) um genügend Strom für ein Aquarium ins Wohnzimmer zu bekommen.

Nun meine Frage. Ich möchte mit den 3 Phasen gerne 3 Steckdosenleisten bedienen ( 1 Phase für 1 Steckdosenleiste). Mein Aquariumbauer hat mir empfohlen jede Steckdosenleiste separat mit einem FI zu schützen. Das heißt, ich bräuchte 3 FI's. Nun habe ich aber nur einen N-Leiter. Kann ich dies überhaupt so anschließen, dass nur 1 FI fällt wenn etwas nicht stimmt und die anderen beiden bleiben drin?

Vielen Dank

Viele Grüße

Dirk

...zur Frage

Mobile Lautsprecherbox bauen teile?

Was für teile (Akku, Verstärker etc.) brauche ich um eine Musikbox mit einem eminence kappa 15a 450w 8ohm und einem eminence beta 10 250w 8ohm Lautsprecher zu bauen. Die Musikbox sollte mobil und unabhängig von der Steckdose sein z.B. für ein Schullager

Vielen Dank für eure Antworten 
...zur Frage

Mofa Lichtmaschienenspannung nutzen?

Hallo, Ich würde gerne die Spannung der Lichtmaschine von meinem Mofa (Puch X50) nutzen um damit z.B. mein Handy zu Laden.

Ich hatte gedacht ich setze erst einen Gleichrichter (6V AC zu 6V DC) und dann einen Step Up Wandler (6V DC - 12V DC) dann setze ich eine 12V Steckdose

Meine Frage währe ob es vielleicht einfachere wege gibt die Spannung zu nutzen und ob die Spannungstoleranzen der Lichtmaschine erträglich für z.B. Handyladeelektronik sind. Auf was sollte ich beim Kauf der Teile achten?

NACHTRAG:

Gleichrichter: http://www.reichelt.de/B380C7000-WW-/3/index.html?&ACTION=3&LA=517&ARTICLE=4626&artnr=B380C7000-WW%2B&SEARCH=Br%FCckengleichrichter

Elko: http://www.reichelt.de/AX-105-1000-16/3/index.html?&ACTION=3&LA=446&ARTICLE=126779&artnr=AX+105+1000%2F16&SEARCH=1000%B5F

Regler: http://www.reichelt.de/ICs-LT-LTC-/LT-1083-CP-5/3/index.html?ACTION=3&GROUPID=2913&ARTICLE=10894&OFFSET=16&

...zur Frage

Sind in Technischen Geräten Abhörgeräte und Wanzen?

Ich komme mir schon etwas doof vor soetwas zu fragen, aber ich habe mal vor ca 1 Jahr in einer Welt der Wunder Zeitung gelesen, dass in jeden Technischem Gerät Wanzen verbaut werden. Also sind z.B. auch Wanzen in dem Bildschirm vor mir, oder in meinem Handy oder iPod oder sonst was. Ich will jetzt mal endlich Klarheit haben und wissen, ob das überhaupt stimmt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?