In welchen Gang am Bahnübergang runterschalten?(Einfach zum drüberfahren, ohne stehenbleiben)

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hast du das nicht bei der Fahrschule gelernt? Du musst langsam heran fahren und evtl sogar stehen bleiben, wenn du nichts richtig sehen kannst. Also im 2. Gang wenn man alles überblicken kann ansonsten anhalten und erster Gang..

Gut danke genau das wollte ich wissen (:

Mache den Führerschein gerade erst ... sonst wüsste ich das bestimmt xD

LG

0

hängt davon ab, wie schnell du dich näherst und das hängt davon ab, wie gut du die gleise entlang gucken kannst, wenn freie Sicht ist, wirst du vielleicht mit 30 km/h rankommen und je nach Motor ist das der 2. oder 3. Gang. Du darfst halt nru nicht zu schnell sein, du mußt dich ja quasi rantasten, gucken und auch hören, ob ein Zug kommt. und nur wenn nichts dafür spricht drüberfahren und da vielleicht auch etwas langsamer und schonenender.

Das kommt auf die Geschwindigkeitsbegrenzung und das Auto an würd ich sagen. Man merkt doch eigentlich wann man schalten muss so ungefähr... wenn du mit 25 darüberfährst ist der 2te Gang wahrscheinlich passend aber das kann man generell schlecht sagen.

Was möchtest Du wissen?