In welchen Fällen bekommt der, der angezeigt hat, Geld?

5 Antworten

Es gibt neben der strafrechlichen Sache noch die Zivilrechtliche.

Schmerzensgeld mußt du gesondert einklagen. Nimm dir nen Anwalt.

Der Anzeigende bekommt übrigens nie Geld, nur der Geschädigte.

Warum solltest Du Geld bekommen?

Bei einer Strafanzeige wird lediglich der Täter bestraft, nicht aber der Kläger belohnt...

Zu aller erst muss der Beschuldigte aber überhaupt erst mal schuldig gesprochen werden...

Ich weiss nicht, deshalb frag ich ja

0

wird er zu eienr geldstrafe verurteilt bekommt natürlich der staat das geld.

wird er dir gegenüber zu schmerzensgeld oder schadenersatz verurteilöt bekommst du das geld . wenn er denn welches hat

Wer bekommt die Geldstrafe?

Guten Morgen zusammen, meine Frage....bei einer Verurteilung wegen Nötigung und Bedrohung bekommt man manchmal eine Geldstrafe. Wer bekommt dieses Geld? Der Staat oder das " Opfer "?

...zur Frage

Unterschied wo ist er bei sexueller Belästigung, sexueller Nötigung?

Was ist der Unterschied zwischen sexueller Belästigung und sexueller Nötigung?

...zur Frage

Kann ich eine Strafanzige wegen sexueller Belästigung einreichen ohne dass meine Eltern es wissen?

Kann ich jemanden anzeigen wegen sexueller Belästigung meiner Schwester ohne dass meine Eltern eingeschaltet werden ?

...zur Frage

Warenbetrug begannen und Angezeigt?

Hallo

ein Freund von mir wurde angezeigt wegen waren betrug in 3 fällen. Er hat die Waren nicht versendet und jetzt hat der ein in 2 Monaten ein Gerichtstermin.

Ihm wurde gesagt ob er jetzt das Geld den geschädigten zurück gibt oder nicht, er bekommt dennoch die gleiche strafe.

stimmt das ?

Danke im Voraus

...zur Frage

Kann man eine Anzeige bei sexueller Nötigung zurück ziehen?

Ich habe meinen Ex vor gut 1 Monat angezeigt. Das war dumm und unüberlegt, da es gar keine sexuelle Nötigung gab. Nur was soll ich jetzt bei der Polizei sagen?

...zur Frage

Strafe = Verlängerte Bewährung und Anzeige wegen sexueller Belästigung.?

Also, es geht um meinen Stiefvater. Er hat meine Mutter mehrmals geschlagen und hat erst 3 Jahre Bewährung bekommen, dann ist es wieder passiert und seine Bewährung wurde wieder verlängert. Soweit ich weiß , dürfen sie seine Bewährung nicht mehr verlängern. Nun lief 2 Jahre ein Verfahren gegen ihn, wegen sexueller Belästigung und er hat jetzt bald am 20.04.2016 einen Gerichtstermin, wo ihm sogar vom Anwalt geraten wird , die Tat zuzugeben statt abzustreiten. Also, hat einer eine Ahnung, ob er endlich mal eine Freiheitsstrafe bekommt oder ob der Staat wieder nichts macht.. ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?