In welchen Berufen sind Tattoos erlaubt?

11 Antworten

Naja, je nachdem wo du die tatoos hast. Wenn du Sie irgendwie hinten auf deinem Rücken hast, wo man Sie eig. nicht sieht kannst du jeden Beruf damit ausüben. Wenn du das Tatoo aber sehr offensichtlich hast (z.B. im Gesicht), rate ich dir davon ab Banker oder so was zu werden, da der erste Eindruck dann evtl. sehr negativ ausfällt.

Geeignet sind Berufe wie z.B. Friseur, Türsteher, Model (kann cool aussehen),
Handwerker, Sänger und alles im Bereich Handwerk, also nix wo man umbedingt Abi oder sowas studiert haben musst :D

Aber sogar wenn du Banker werden willst, solang du kein Penis-Tatoo im gesicht hast, wirst du auch da toleriert... Viel Glück!

Tattoos sind immer dort kein Problem, wo "kein direkter Kontakt zum Kunden" besteht oder wenn die an Stellen sind , die man "verstecken" könnte....
Produktionshelfer

LKW-Fahrer

Telefonistin/CallCenterAgent/Kauffrau/-mann für Bürokommunikation

Aber am Ende entscheidet jeder Chef für sein Unternehmen selbst ob er es möchte oder nicht..... (Bsp.: Beim Edel-Modehaus eher nicht, bei KIK wohl kein Problem)


Wobei mein einziges "sichtbares", ein Kleines und sehr Dezentes am Knöchel, auch keinen gestört hat (Lebensmittelbereich) ;-)

Die Berufe, in denen das stört, werden immer weniger, weil Tattoos immer stärker gesellschaftlich akzeptiert werden. Das ist im Fluss und ändert sich ständig. Übrig bleiben wohl die Berufe, die als besonders "seriös" gelten, also z.B. Richter, Ärzte, Manager etc.

Warum sind viele Menschen Gegenüber Tattoos und Piercings so voreingenommen?

So da ich schon desöfteren hier rumgeschnüffelt habe ist mir einiges aufgefallen. Bei fast jeder Frage die mit Tattoos oder Piercings zu tun hatte waren 70 % der Antworten voreingenommen, negative bzw. abwertende antworten. Liebe Gutefrage.net User! Warum? was ist so schlimm wenn jemand Tattoowiert oder Gepierct ist? Ich selbst bin Tattoowierer und Piercer, habe jeden Kundenkreis von Alt über jung, Arm, Reich, Bankangestellter etc. also es sind alle schichten vertreten. Wie wäre es mit mehr Toleranz? Ihr müsst damit doch nicht rumlaufen oder? Aber ich schweife ab also zurück zu meiner Umfrage!

"Was denkt ihr warum sind die Menschen gegenüber Tattoowierten/Gepiercten Menschen so voreingenommen?"

...zur Frage

Arbeit trotz Tattoo?

Hallo,

ich habe da so ne Frage, es geht um Tattoos. Und zwar wollte ich mir demnaechst mein naechstes machen am Oberarm was relativ gross/mittelgross ist.. (ich habs mal ausgedruckt wie es ungefahr sein soll und angeklebt. Es befindet sich im Anhang). Ich habe schon ein Tattoo am rechten Bein, da es aber weit am Knoechel ist faellt es unter einer Hose nicht auf.

Ich bin mir bei dem 2 unsicher, da ich Angst habe, dass ch spaeter mal keine Arbeit finde, oder mir bei Bewerbungsgespraechen abgesagt wird.

Eigentlich ist es doch so das jeder Mensch gleich ist, egal wie er aussieht oder wo er her kommt.. Steht sogar im Grundgesetz..

Kann mir mein zukunftiger Arbeitgeber meine Einstellung wegen eines Tattoos verweigern?

Und kann man z.B bei Bueroarbeit oder im Altersheim Tattoos haben?

Ich bitte um Antworten und Erfahrungen.

Mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?