In welchen Berufen brauche ich Latein? Was kann ich machen um kein Latein mehr zu lernen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

1.latein brauchst du wenn du Arzt werden willst, für physik und Chemiestudium,wenn du Jura studieren willst,archäologie und Theologie 2. weil Englisch eine der einfachsten Sprachen der Welt ist und Latein und Französich schwer 3. versuch einfach mal die vokabeln öfters aufzuschreiben. außer viel lernen hilft fast nichts 4. sag ihnen,dass du in schweden kein Latein brauchst und keine anderen sprachen mehr lernen willst. und du für deinen späteren beruf auch keine anderen sprachen sprechen musst

Das sage ich ihnen ja die ganze Zeit. jeden Tag . aber es hilft nichts.

Danke aber für die anderen antworten ich werde es mal probieren :)

1
  1. Du brauchst Latein nicht für Medizin oder andere Berufe in diesem Fachbereich. Latein ist hier nützlich, aber nicht zwingend nötig und wird nicht mehr vorrausgesetzt (das weiß ich, weil ich selbst Medizin studieren möchte und kein Latein habe und mich deshalb an vielen verschiedenen Stellen darüber informiert habe). Ansonsten brauchst du es, wie viele andere Nutzer es bereits geschrieben haben, für Theologie (Religion), Archäologie, Historik oder Juristik.
  2. Manchen Leuten fallen Naturwissenschaften, manchen Leuten kreative Fächer und manchen Leuten fallen eben Fremdsprachen schwer. Mir fielen bis vor einem Jahr auch die Fremdsprachen extrem schwer, was aber teilweise auch sehr an meinen Lehrern lag. Dann bekam ich eine bessere Englischlehrerin und ich hab auch sehr viel mehr (privat) für die Sprache getan - und schwupps - wurde ich eine der besten der Klasse. Und in Französisch war ich auch nie gut. Hatte auch immer die schlechtesten Lehrer und kann nun - im meinem 5. Lernjahr - nicht einmal einen vollständigen, gramatikalisch richtigen Satz mit mehr als 5 Wörtern bilden. Glücklicherweise habe ich nun eine Lehrerin, bei der in der Klasse niemand mitmacht (tut mit zwar sehr leid für die Lehrerin, da sie noch Refarendarin ist, aber naja... gut für mich!), und die Lehrerin mir so sehr viel mehr Aufmerksamkeit schenken kann und mir die Sachen erklärt die ich nicht verstehe, ich so gut im Unterricht mitmachen kann und alles besser verstehe. Ich will es nun schaffen eine gute 2 auf dem Zeugnis zu schaffen, da ich Französisch in diesem Jahr abwähle. Also was ich sagen möchte: Oftmals hilft nicht nur sich zuhause hinzusetzen und zu lernen, sondern sich anders zu engagieren. Mache vielleicht eine Sprachreise oder kaufe dir spezielle Lernbücher (gibts auch oft bei Discountern wie Lidl und Aldi für einen kleinen Preis!). Und zum anderen: Passe im Unterricht auf und versuche dich so oft wie möglich zu beteiligen. Wenn du etwas nicht verstehst frage nach - wenn dazu im Unterricht keine Zeit ist, dann gehe danach noch einmal zu deinem Lehrer und frage ob er es dir noch einmal erklären kann. Die meisten Lehrer machen das dann und freuen sich, dass du selbst Interesse zeigst!
  3. Siehe Zweitens :-)
  4. Erzähle ihnen von deinen Zukunftswünschen, von deinen Berufswünschen und zeige ihnen dass du Latein dazu nicht brauchst. Aber sage ihnen auch, dass du dich weiterhin anstrengen wirst und du dein bestes geben wirst, aber dass du nicht weißt ob dieses Beste ausreicht um eine 2 oder eine 3 im Zeugnis zu krigen. Versuche zuhause zu lernen und zeige deinen Eltern dass du dich zumindest anstrengst, dann fällt es ihnen bestimmt auch leichter zu akzeptieren, dass du nicht gut in Latein bist und dass du es wahrscheinlich eh nie wieder brauchen wirst.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen! Ich wünsche dir viel Erfolg.

Lg Engelchen.

Latein brauchst Du für Chemiestudium, Physik, Juristerei, Arztberufe

  1. In keinem auser Historiker oder irgendwas anderes mit der Kirche. Viele andere Berufe benutzen zwar Latein wie z.b. Arzt müssen es aber nicht können. Die krankheiten heißen oft lateinisch, aber sätze bilden muss man nicht ;)

  2. Geht mir auch so

  3. Augen zu und durch, eine 4 kriegt man schon hin.

  4. Latein ist eine tote Sprache man braucht die nicht. Frag deine Eltern doch mal wie oft sie in ihrem Leben Latein gebraucht haben.

Mein Mutter sagt immer sie hat nie gebraucht. Trotzdem muss ich lernen. Mein Vater sagt immer er hat immer Latein gebraucht , glaube icha ber nicht

0
@Teppich98

Dann Frag deinen Vater doch wann du hast nachgedacht und dir ist keine Situation eingefallen indem du mal einen Satz Latein sprechen musst.

0
  1. Archäologe
  2. Latein ist nicht schwachsinn

Wieso so ist Latein bitte schön kein Schwachsinn ?

0
@Teppich98

Latein ist nur eine Sprache, und kein Schwachsinn. Auch wenn du das nicht glaubst.

Frage doch deine Eltern:

wozu brauchst du Latein

und mit wem könntest du Latein sprechen.

Oder sage einfach, das du es nicht lernen kannst, das geht einfach nicht.

0

Was möchtest Du wissen?