In welchen Beruf kann ich einsteigen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke es wird eher möglich sein halbtags im Einzelhandel zu arbeiten als noch mal halbtags eine Ausbildung zu machen... Mal ganz davon abgesehen das der Verdienst bei einer Halbtagesstelle bestimmt höher ist als eine vollzeit Ausbildungsstelle.

Was spricht dagegen weiterhin im Einzelhandel zu arbeiten? Die Kinder haben schließlich einen Vater, Großeltern und Kitas gibt es auch! Es ist schließlich dein Ausbildungsberuf, soll das für umsonst gewesen sein? Andere arbeiten in der Gastronomie und haben Kinder, was glaubst du wohl wie die das machen?

jvanweerth1986 05.07.2011, 11:06

Ja das stimmt soll nicht umsonst gewesen sein vater ist examinierter Altenpfleger und hat 4 schichten und kita habe ich ab august für 35 stunden könnte also meist nur vormittags gehen!Das ist das problem!

0
seatleon2010 05.07.2011, 11:14
@jvanweerth1986

Dann bewirb dich halt auf Teilzeitstellen... Irgendeine Lösung wird es da schon geben! Und für Notfälle kann man sich ne Tagesmutter organisieren.

0

warum solltest du nicht weiter in deinem beruf arbeiten können? wenn du alternativen suchst, dann sollten die viell. mit deinem beruf was zu tun haben - ansonsten noch einmal von vorn beginnen.. möglichkeiten wären meiner meinung nach: lagerbereich und vertriebsfirmen..

allerdings stehst du dann immer ganz hinten in der kette und ausbildung/anpassung brauchste auch. mit kleinen kindern ist es jedenfalls fraglich, ob dich da jemand einstellt..

lg :)

alle die deinen qualifikationen genügen.

Was möchtest Du wissen?