In welchen bereichen kann man Fotografie ausüben (beruflich)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Einfach nur von Fotos (Landschaften und Tieren) zu leben, wird schwierig. Es sei denn, du wirst ein richtiger Star, aber das wird dir keiner versprechen können...

Ich würde es am ehesten als Hobby ausüben und die Fotos dann zum Verkauf stellen (Lizenzen im Internet, als Kalender, Postkarten) Wenn sie Leuten gefallen, dann wirst du sicherlich ein paar Euro verdienen können.

Musst aber ein paar rechtliche Sachen beachten. Wenn du als selbstständiger Fotograf/in arbeitest, musst du dich eventuell bei der Künstlersozialkasse anmelden und Beiträge zahlen oder dich andersweitig selbst versichern. Wenn du es nicht tust und die Sozialkassen darauf aufmerksam werden, könnte es sein, dass sie die Beiträge nachfordern. Und das wird teuer... Aber das ist ein ganz anderes Thema...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bildreporter für  große Illustrierte (z.B. Stern, Geo) müssen in der  Auswahl ihrer Motive, wie praktischen Können sehr gut sein Wer zusätzlich noch in der Lage ist, sich sehr gut schriftlich äussern zu können, kann evtl. für international tätige Presseagenturen u.ä. arbeiten, dabei kann man schnell zum "freien" Journalisten werden, der nur noch nach Auftrag oder eigenen Projekten arbeitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von der Landschafts- und Tierfotografie alleine wirst Du wohl kaum leben können. Denn es muss ja auch jemanden geben, der Dich aufgrund Deiner Aufnahmen bezahlt. Mittlerweile gibt es nämlich genug Agenturen, die entsprechende Fotos vermarkten. Verkaufst Du nun also Fotos an solche Agenturen (oder auch Verlage), wirst Du sicher nicht reich dadurch, denn hier gibt es schon genug Aufnahmen dieser Art (und damit genug Konkurrenz).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?