In welchen Abständen kann man sein Ohr dehnen?

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

Noch länger warten. 57%
Morgen weiterdehnen. 28%
Heute noch weiterdehnen. 14%

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Heute noch weiterdehnen.

das dehnen hängt doch immer davon ab wieviel du aushälst =) hab ehrlcih gesagt noch nie gehört das man eine pause machen muss. das kommt schon mit der zeit...

Also wehtun tut es gar nicht.Ich hab mir immer Vaseline drauf gemacht,und es flutscht prima :P

0
Noch länger warten.

Faustregel für's Dehnen ist eigentlich 1mm pro Monat. Wenn du sicher gehen willst, dass nichts einreißt oder sich entzündet und es später auch wieder gut zuwachsen kann, dann geduldest du dich noch ein wenig.

Wenn du zu schnell dehnst, kann das Ohr nach ein paar Tagen immer noch "Abwehrreaktionen" zeigen, mit denen du gar nicht mehr gerechnet hast.

Ich dachte immer, man muss mehrere Monate warten, bis man weiter dehnen darf. :o

tunnel: in welchen abständen dehnen

hey ich will mir ein tunnel machen er soll erstmal 10mm groß werden ich weiß aber nicht in welchen abständen und mit wieviel mm ich dehnen soll danke im voraus

...zur Frage

18mm tunnel

Habe zurzeit 14mm, mache bald 16mm will aber novh auf 18mm. Nur das ist so, ich lauf meistens einen tag lang(oder noch langer) mit dem dehnstab im ohr rum und der 16mm Stab den ich hab sieht schon groß aus beim rumtragen. :D kann ich auf 18mm dann mit silikon dehnen oder reisst das dann eher ? Schlimmstenfalls hol ich mir natürlich nen stab aber ich will nicht mit nem halben Baumstumpf im ohr rumrennen wenn ihr versteht :D

...zur Frage

Problem gedehnte Ohrlöcher

Alsooo ich habe 2 verschiedene Probleme, einmal das linke und einmal das rechte Ohrloch.

Links: vor 2 Tagen habe ich mein Loch von 6 auf 8 mm gedehnt, da ich im Internet keine 7 mm Stäbe finden konnte und ich oft gelesen habe, ab 6 mm kann man in zweier Schritten weiter dehnen. Also hab ich den Stab durchgehauen, tat ganz schön weh :D jetzt lässt er sich aber nicht mehr bewegen? Habe ihn einfach drin gelassen, damit sich das Ohr beruhigt, aber bis heute lässt es sich kein stück bewegen (es tut aber auch nicht weh).

Rechts: da ich nach dem linken Ohr Schiss vor den Schmerzen hatte, habe ich es gestern beim Piercer durchhauen lassen. Ließ sich bewegen, alles gut. Als ich aber eben den Stab rausgenommen habe, hat es angefangen zu bluten, was mir vorher nie passiert ist. Möchte den Dehnstab auch erstmal nicht rausnehmen, bevor sich mein Ohr beruhigt hat und etwas abgeheilt ist. Habe dann beide Seiten desinfiziert und rechts den Stab wieder mit weißer Vaseline eingesetzt. Ich habe mit den anderen Stäben auch jetzt fast ein Jahr immer geschlafen, also dürfte das kein Problem sein.

Jetzt zu meinen Fragen: Ist das schlimm oder geht es wieder weg? Habt ihr Tipps? Möchte jetzt ungerne wieder auf 6 mm, da ich für diesen Schritt jetzt schon extra 3 Monate gewartet habe :( Größer sollen die Tunnel aber auch nicht werden, also wäre das jetzt das Letzte. Ich hoffe ihr könnt mir helfen :-)

PS: ich brauche keine Vorträge darüber, wie "blöd" das doch aussieht! :D

...zur Frage

HILLFFE ....Tunnel auf 18mm gedehnt nun blutet es?

Hallo ihr lieben ich habe jetzt seit seit 1 Monat 16mm Tunnel und wollte nun weiter dehnen. Ich habe mit einer dehnschnecke gedehnt das war auch kein Problem, ich habe dann einen dehnstab reingemacht in der selben Größe aber heute Nacht fing das an zu brennen ich habe den stab dann rausgemacht und das Ohr ist jetzt angeschwollen und es blutete ich hab es sofort sauber gemacht und desinfiziert und habe einen kleineren Tunnel reingemacht.mit was kann ich das richtig desinfizieren oder weiter pflegen?:(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?