In welchem Zeitraum muss Kurzarbeit angekündigt werden?

3 Antworten

Kurzarbeit kann der Arbeitgeber ohne vorherige Vereinbarung nicht einfach anordnen.Besteht ein Betriebsrat,so steht dem,sofern es keine tarifvertraglichen Regelungen gibt,ein zwingendes Mitbestimmungsrecht zu.Einen festen Zeitraum für die Ankündigung gibt es nicht.
Im Zweifelsfall an den Betriebsrat wenden.

Da gibts keine allgemeinverbindlich geregelte Frist.

Wer soll die ankündigen ? Erst muss ein Antrag gestellt und genehmigt sein ! Kurzarbeit muss dem Grunde nach nachgewiesen werden, kann nicht vorsorglich erfolgen ! Also kommt die Mitteilung nach der Genehmigung, erst dann sind die Mitarbeiter zu unterrichten !

Kassenprüfung in welchem Zeitraum vorher?

In welchem maximalen Zeitraum vor einer Jahreshauptversammlung darf eine Kassenprüfung in einem gemeinnützigen Verein erfolgen? Wir wollen am 18.09. die Kassenprüfung mit zwei Kassenprüfer durchführen und am 02.10. ist die Jahreshauptversammlung…ist dieser Zeitraum nicht zu groß? Vielen Dank für Ihre Antwort!

...zur Frage

Muss man die renovierung vorher ankündigen?

Hallo zusammen,

mal angenommen, ein Mehrfamilienhaus mit 5 Wohnungen, eine davon ist frei. Der Vermieter möchte in dieser Wohnung groß reparieren sodass es laut wird. Muss der Vermieter vorher die Mieter ankündigen dass diese freie Wohnung modernisiert wird? Oder darf er da einfach reparieren ohne die Mieter anzukündigen, da es sein Eigentum ist?

...zur Frage

Wie lange vorher muß ein Vermieter die Wartung der Heizung ankündigen

Gestern hat meine Vermieterin um halb 9 per sms angekündigt das in einer halben Stunde der Heizungsmontour kommt und wir Sorge zu tragen haben das er in die Wohnung kann. Ansonsten geht sie einfach mit ihm hinein. Das sie nicht so einfach rein darf weiß ich schon, aber wie lange vorher muß oder kann sie das ankündigen.

...zur Frage

Arbeit Nachschreiben Ankündigung. Muss er das vorher ankündigen?

Wenn man am Tag des Arbeitstermins (9.klasse Gymnasium) nicht da war und diese Nachschreiben muss, muss der Lehrer diese in einem bestimmten Zeitraum vorher ankündigen? Oder kann er einfach an einem Tag ankommen "du kommst jetzt mit die Arbeit nachschreiben"?

...zur Frage

Kurzarbeitergeld & Aufstockung zur sicherung des lebensunterhaltes / Berechnung

hallo, ich bin 28 jahre alt, wohnhaft in flensburg und arbeite bei "Care by Phone" - einem Call-Center in Flensburg.

Gegen Ende Februar wurden alle Angestellten wegen betrieblicher Umstruckturierung (Providerwechsel für den wir telefonieren) inklusive mir in "Kurzarbeit" geschickt - vom 27.02. bis zum 16.03.2012. Natürlich habe ich in dieser Zeit beim JobCenter Flensburg um eine Aufstockung gebeten, um meinen Lebensunterhalt zu sichern.

Gehaltslauf ist immer vom 16ten bis zum 15ten des Folgemonats (in diesem Fall: 16. Februar bis 15. März). Demnach würde mir eine volle Berechnung vom Gehalt zustehen.

Ich verdiene netto 970,-- Euro, und bekam im Monat der Kurzarbeit 650,-- Euro. Folglich fehlen mir knapp 290,-- Euro.

(Berechnung: 16.02. bis 15.03. - Gehalt gibts immer am Ende des Monats)

Nun habe ich jedoch am 19.03.12 eine Rückzahlung vom Finanzamt bekommen von rund 360,-- Euro. Dieser Betrag wurde angerechnet und ich bekam heute meinen Bescheid, dass mir 18,12 Euro zustünden, die bereits auf mein Konto überwiesen wurden.

Der Betrag vom Finanzamt befindet sich jedoch außerhalb des Gehaltslaufes und fällt doch somit nicht in die Berechnung mit ein, oder etwa doch? Wie ist hier die Rechtslage? Muss ich Widerspruch einlegen und darstellen, dass ein falscher Zeitraim berechnet wurde? Denn berechnet wurde der Zeitraum laut JobCenter vom 01.03. - 31.03.2012. Jedoch war der Gehaltslauf vom 15.02. - 16.03.2012 (mit Auszahlung am Ende des Monats).

Folglich fallen doch die 360 euro vom Finanzamt in den NEUEN Gehaltslauf und haben mit dem alten Gehaltslauf, in der die Kurzarbeit stattfand, gar ncihts mehr zu tun?

Um Antwort bitte ich höflichst... am besten auch schnell, da ich nun nicht weiss ob ich widerspruch einlegen muss

DANKE im voraus

...zur Frage

Gibt es eine Frist in der eine Zwangsräumung vorher angekündigt werden muss?

Folgendes:

Hatte eine Zwangsräumung die wurde aber da ich ein Teil dem Vermieter bezahlt habe verschoben. Bisher habe ich noch keinen neuen Termin. Muss der Gerichtsvollzieher den Termin eine Bestimmt Zeit vorher ankündigen?

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?