In welchem Zeitraum nimmt man durch Kreatin Wassereinlagerungen auf?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Wasser ist an die vergrößerten Glykogenspeicher gebunden. Während der Belastung wird das Wasser mit zur Energiegewinnung verwendet und danach wird wieder genauso viel Wasser aufgenommen.

Das heißt für Dich: Du pendelst viel stärker mit Deinem Gewicht, wirst das Wasser an sich aber nicht los. Das Gewicht geht dauerhaft erst wieder runter, wenn Du kein Kreatin mehr nimmst, so einfach ist das. Oft hat man 90% schon nach so 2 Wochen drauf.

Und was interessiert Dich da die Waage? Es ist Wasser! Mach Dein Training, iss sauber und gut isses. Im Spiegel ist das Ergebnis, nicht auf der Waage.

Es geht mir nicht darum, wann das Wasser weggeht, sondern wann es aufhört so drastisch zu steigen:) Und klar sieht man die Ergebnisse im Spiegel besser, allerdings kann man sich da schneller täuschen und auf der Waage kann man halt schnell erkennen ob man eine Stufe weiter runter gehen sollte mit den Kalorien wenn du verstehst was ich meine

0

nach ca 28 Tagen müssten die Kreatinspeicher vollkommen gefüllt sein. 

Was möchtest Du wissen?