In welchem Verhältnis stehen Nationalstaaten und EU?

2 Antworten

Die EU setzt sich derzeit aus den 27 Nationalstaaten zusammen, die der EU beigetreten sind.

Noch sind es eigene Nationalstaaten, die ihre eigenen Rechte immer mehr an das Parlament abgeben. Noch können die Nationalstaaten eigene Gesetze beschließen. Irgendwann werden sie alle Rechte an das EU-Parlament abgegeben haben. Dann bestimmt das EU-Parlament, was jeder Staat darf.

Das Verhältnis? Die Parlamentarier und ein (nicht denkender) kleinerer Teil der Bevölkerung sind dafür, der größere Teil der halbwegs gut verdienenden Bevölkerung ist dagegen.

Die EU setzt sich derzeit aus den 27 Nationalstaaten zusammen, die der EU beigetreten sind.

Es sind 28 Mitgliedsstaaten, und nicht alle Nationen sind der EU beigetreten. Die Benelux-Staaten, Frankreich, Italien und Deutschland sind als EWG-Gründungsmitglieder der Union nicht "beigetreten".

0
@Urbanessa

Ob 27 oder 28, ist mir doch egal. Nachdem ich schon 4 Jahre in TH lebe, krieg ich nicht mehr alles mit. Außerdem interessiert mich das nicht mehr. Für mich ist die derzeitige EU eine Fehlkonduktion.

Und stimmt. Anstelle von beigetreten sind hätte ich angehören schreiben sollen.

Was solls, ich bin um 3:00 - wie mehrmals jede Woche - nach Haus gekommen. Etwas benebelt und hundemüde. Als Rentner darf ich das.

0

Vor allem in einem chaotischen Verhältnis.

(Sorry, ohne subjektive und sarkastische Eigenmeinung kann ich zu diesem Thema nichts anderes sagen.)

Könntest du mir dann erklären was Nationalstaaten überhaupt sind ? Das habe ich auch nicht kapiert , vll. verstehe ich es ja so wie du es erklärst ;)

0
@Stahllegierung

Wie jetzt versteht man darunter jetzt so was ähnliches wie eine Religion , wie z.b das Judentum ? Das Judentum ist auch ein Zusammenschluss einer Gruppe oder Menschen. Also ist Israel zB. jetzt ein Nationalstaat?

Stimmt es , dass die eu die Nationalstaaten nicht mehr in der EU haben möchte?

0
@Pixel201

google doch mal"Aufbau EU"

ein Nationalstaat ist nicht mit einer Religion gleichzusetzen.

ja, Israel ist ein Nationalstaat - denke ich zumindest.

0
@Pixel201

Die EU nicht. Nur die EU- und andere Parlamentarier.

0
@SangSom

Ahh, ich glaube ich verstehe das jetzt Nationalstaat : Menschen aus nur einer Nation

Vielvölkerstaat : Menschen aus mehreren Nationen , wie zb. Deutschland "heute" auch einer ist.

Die Namen sagen doch alles schon aus ...ich bin so dämlich ;)

0
@Pixel201

Nee. Deutschland, Österreich, Spanien und alle anderen sind noch Nationalstaaten

In denen viele Menschen aus anderen Ländern oder Völker leben. Russen, Syrier, Iraner, ..., mit anderen Ansichten, anderen Religionen, anderen Werten. Deshalb Vielvölkerstaat.

Somit ist Deutschland ein Nationalstaat und Vielvölkerstaat.

0

Was möchtest Du wissen?