In welchem Verhältnis muss ich die redoxreaktion Magnesium CO 2 machen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das ist schwer zu sagen, weil man nicht davon ausgehen kann, dass sich die Stoffe nach 2 Mg + CO₂ ➔ 2 MgO + C sauber umsetzen. Es könnten auch Magnesiumkarbid, Magnesiumkarbonyl (MgCO) und Kohlenmonoxid entstehen. // Den Strombedarf müsstest du unter Magnesiumproduktion finden. Es ist dabei ziemlich egal, welche Magnesiumverbindung elektrolytisch reduziert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?