In welchem Paragraph steht dass ein Lehrer den Unterricht nicht ohne Grund überziehen darf?

4 Antworten

Das steht in keinem Paragraphen, weil es so auch nicht stimmt. Nicht jede Situation in der Schule wird konkret durch ein Gesetz geregelt.

Hier stehen verschiedene Rechtsgüter im Konflikt. Zum einen brauchen Kinder auch Pausen, um vernünftig lernen zu können, zum anderen ist der Lehrer an einer vollständigen Vermittlung des Unterrichtsgehalts interessiert - ja, dogar verpflichtet.

Mit Paragraphenreiterei wird man hier also nicht weiter kommen.

Ich würde das Überziehrn einfach mal für einen längeren Zeitraum dokumentieren und die Schulleitung damit konfrontieren.

Die ist dem Lehrer gegenüber nämlich weisungsbefugt.

§83 Abs. 3 in der Schulordnung besagt, dass Ordnungsmaßnahmen (Überziehen) nur Zulässig ist, wenn jeder Schüler sich ordnungswidrig verhalten hat.
Andernfalls ist das Überziehen nicht erlaubt.

Habe ich aus dem Internet, kann dir leider nicht bestätigen ob das wirklich stimmt

0

Dir ist aber schon klar, dass eine Schulordnung nur für die eine Schule gilt?

0

Sprich es bei der Schulleitung an, am besten mit mehreren Schülern.

Nein, darf er nicht - die Pausen zwischen einzelnen Stunden dienen dazu sich auf die nächste Stunde vorzubereiten, den Klassenraum zu wechseln, Pippipäuschen usw., usw.

Was möchtest Du wissen?