In welchem Gang Berg runter fahren und Berg hochfahren?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kommt auf dein Fahrkönnen an. Du kannst auch mit dem 5. (oder 6.) runter fahren, wenn du es zur nächsten Kurve noch abbremsen kannst.

Es ist übnrigens besser, nicht dauernd auf der Bremse zu stehen, sondern lieber mal rollen zu lassen, den Motor also als Bremse zu benutzen und dann auf die Kurven hin wieder zu verzögern.

Aber denk dran, zuviel Drehzahl tut in den Ohren weh!

Lässt sich pauschal nicht sagen. Bergab: willst du die gescheindigkeit halten? Darf der wagen leicht fahrt aufnehmen? Ist motorbremse nötig?

Bergauf. Ist ebenfalls eine frage des drehmoment des autos. Der kompromiss muss gefunden werden von drehmoment des autos und auch niedriger drehzahl, da wir ja benzinsparend fahren. Zudem. Fährst du den berg mit 30 hoch, mit 80? Das ist alles individuell

Kommentar von Rythym20
13.04.2016, 01:40

ich glaub den berg tu ich mit 50 km/h hochfahren, bin mir aber da nicht sicher ob diese geschwindigkeit richtig is fürs hochfahren. einmal bin ich auch im 2.gang hochgefahren.... na ja und runterfahren... also wenn man im 1.gang ne steigung hinunterfährt, dann wird die volle motorbremsleistung erhalten und ich muss nich permanent auf die.bremse drücken um llangsamer zuwerden... allerdings will ich im Gefälle auch nicht sooo langsam fahren, dass auch andere autos hinter mir.mich überholen müssen oder ich ständig Gas geben muss...deshalb bin ich mir nich sicher beim berg.... was ist denn nun das ''richtige Verhalten'' am Berg deiner Meinung nach?

0
Kommentar von Rythym20
13.04.2016, 13:29

danke. weiß halt nich ob 50 km/h zu schnell und zu unpassend für einen berg is... deshalb bin ich mir da unsicher

0

Ich fahre zwar häufiger Automatik als Schaltgetriebe aber hochfahren tue ich im kleinstmöglichen Gang und runterfahren im hohen Gang (kommt auf die Geschwindigkeitsbegrenzung an) und spiele bisschen mit der bremse. Außerdem hast du ja auch deine Motorbremse wenn dein Gang zu niedrig ist

Kommentar von ettchen
13.04.2016, 02:04

Du setzt voraus, dass es um ein Auto geht, kann aber nach Fragestellung auch zum Beispiel ein Fahrrad sein.

Ist halt nervig, wenn Fragesteller unklare Fragen schreiben.

0
Kommentar von Rythym20
13.04.2016, 13:30

ich mein auch ein AUTO mit Gangschaltung

0

Um was für ein Fahrzeug handelt es sich? Und um was für eine Steigung? Und um welche Strecke?

Richtig ist,man sollte einen Berg im gleichen Gang runter fahren wie man ihn auch hoch schaffen würde.

Kommentar von JohnnyAppleseed
13.04.2016, 01:40

Das wollte ich auch gerade schreiben. Richtige Antwort.

1
Kommentar von Rythym20
13.04.2016, 01:43

alles klar,.ja ne. wenn ich im 5.gang beispielsweise mit 60 km/h hochfahren würde, dann fahr diesen gang und vor allem DIESE Geschwindigkeit doch nicht runtee... sonst würd ich DA ja so runtersausen wie auf ner achterbahn....

0

Was möchtest Du wissen?