In welchem Fall sind sexuelle Handlungen strafbar? (Deutschland)

3 Antworten

Mit Mädchen ist in Deutschland und Österreich Sex ab 14 erlaubt, egal wie alt der Partner ist! In der Schweiz und Belgien erst ab 16! Die Geschichte mit fehllender Fähigkeit zur Selbstbestimmung (182, 3) wird sowieso nur auf Jungs angewendet!

Was davon verstehst Du nicht?

"Die sexuellen Handlungen finden unter Ausnutzung einer Zwangslage statt (Abs. 1). Strafrechtlich verantwortlich ist hier jeder mindestens 14 Jahre alte Täter."

Das würde ja heißen, dass ein 14jähriger sich bei einer 18jährigen strafbar machen könnte, oder?

Mich interessiert, ob z.B. eine sexuelle Handlung zwischen einem Volljährigen und einer z.B. 15jährigen generell strafbar ist. Und wenn ja, welcher Altersunterschied ist verboten. Der Grund, warum ich diese Frage gestellt habe ist ein amerikanische Sendung, die ich auf Youtube gesehen habe, wo gezielt pädophile von Lockvögeln der Polizei im Internet in gewissen Netzwerken gelockt wurden, die dann sex mit dem angeblich 13-15jährigen Mädchen haben wollten. Sie haben die Person zu einem Haus bestellt und gesagt das Mädchen sei alleine usw. Dann kamen die Typen, alles wurde Videoüberwacht, und das Mädchen hat sie reingelassen und hat gesagt, dass es schnell auf s Klo muss und dann kam der Moderator der Sendung und hat den Typen aufgeklärt, der wollte dann fliehen, oder hat es bereut, und sie wurden dann schließlich aufgrund des geplanten Aktes: Sex mit einer miderjährigen Person zu haben, verhaftet. Es ging nicht darum, dass das Kind es nicht wollte, sondern das die Form des sexuellen Handelns mit Miderjährigen für Volljährige generell verboten ist. Es verwundert mich deshalb, dass soetwas in der Art nicht auf Wikipedia steht.

Sorry für den langen text ;)

0
@user5001

Ein Pädophiler hat an 13jährigen kein Interesse, ihm geht es um Kinder, die noch kindliche Körpermerkmale haben, also keinerlei Entwicklung.

Ein 20jähriger kann durchaus mit einer 16-jährigen intime Kontakte unterhalten, sofern sie nicht eine Schutzbefohlene ist, oder er sie bedroht oder nötigt.

Es ist nicht verboten, daß Volljähjrige mit Minderjährigen (ab 14 Jahren) sexuelle Kontakte unterhalten.

1
@turalo

Vielen Dank, das wollte ich wissen! :)

0
@user5001

"Mich interessiert, ob z.B. eine sexuelle Handlung zwischen einem Volljährigen und einer z.B. 15jährigen generell strafbar ist."

Nein, ist sie nicht generell, sondern (nach aktueller Rechtslage in Deutschland) nur dann wenn

  • sie gegen den Willen des / der Minderjährigen erfolgt,
  • Bezahlung oder Belohnung, Zwang oder Erpressung im Spiel ist oder
  • der / die Minderjährige in irgendeiner Weise in einem Abhängigkeitsverhältnis zur anderen Person steht (also die andere Person z. B. Lehrer, Trainer, Jugendgruppen-Betreuer, Ausbilder, Vormund, ... des / der Minderjährigen ist).

Wenn allerdings der / die Minderjährige unter 14 Jahren alt ist, dann ist es generell strafbar.

Ob das auch in den USA so gilt, kann ich nicht sagen ...

0

In welchem Fall sind sexuelle Handlungen strafbar? >

Wenn man "Doggy-Style" zu wörtlich nimmt :-D

Wieviel kostet es was mit minderjährigen zu haben (strafe)?

Wenn ein älterer Mann was mit einer 15 Jährigen hätte, und er wegen was weiß ich für einem grund deswegen Bußgeld Zahlen müsste, wieviel wwäre das dann?

...zur Frage

wieso kann laut gesetzt nur ein mann

als Exhibitionist bestraft werden aber eine frau bekommt nur eine anzeige wegen eregung öffentlichen ärgernisses... also ich finde es ja auch schockierender wenn sich ein mann auszieht aber was sind das denn für setsame und unfaire gesetze...wenn sich eine dicke , alte , hässlige frau vor mir auf der strasse ausziehen würde wäre das doch genau das selbe!!!

zizat aus wikipedia...

Werden die exhibitionistischen Handlungen vor Kindern vollzogen, kann es sich um sexuellen Missbrauch von Kindern nach § 176 Abs. 4 StGB, bei Minderjährigen um sexuellen Missbrauch von Schutzbefohlenen nach § 174 StGB handeln. In allen übrigen Fällen kommt eine Strafbarkeit nach § 183 Abs. 1 StGB – exhibitionistische Handlungen – in Betracht. Täter einer Straftat nach § 183 StGB kann nur ein Mann sein; verfassungsrechtliche Bedenken ergeben sich daraus nicht.[2] Exhibitionismus einer Frau kann aber nach § 183a - Erregung öffentlichen Ärgernisses - strafbar sein. Unterhalb der Strafbarkeitsschwelle kann eine Ordnungswidrigkeit in Gestalt einer Belästigung der Allgemeinheit (§ 118 Ordnungswidrigkeitengesetz) vorliegen.

...zur Frage

Dürfen ein 14 jähriger und eine 15 jährige unbeaufsichtigt in einem raum schlafen?

Meine Großeltern lassen eine Freundin von mir nicht im gleichen Zimmer schlafen wie ich. Sie meinen immer das geht wegen dem Verkupplungsparagraphen §180 Abs.1 StGb

(1) 1Wer sexuellen Handlungen einer Person unter sechzehn Jahren an oder vor einem Dritten oder sexuellen Handlungen eines Dritten an einer Person unter sechzehn Jahren
1.durch seine Vermittlung oder2.durch Gewähren oder Verschaffen von Gelegenheit
Vorschub leistet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. 2Satz 1 Nr. 2 ist nicht anzuwenden, wenn der zur Sorge für die Person Berechtigte handelt; dies gilt nicht, wenn der Sorgeberechtigte durch das Vorschubleisten seine Erziehungspflicht gröblich verletzt.
(2) Wer eine Person unter achtzehn Jahren bestimmt, sexuelle Handlungen gegen Entgelt an oder vor einem Dritten vorzunehmen oder von einem Dritten an sich vornehmen zu lassen, oder wer solchen Handlungen durch seine Vermittlung Vorschub leistet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
(3) Wer eine Person unter achtzehn Jahren, die ihm zur Erziehung, zur Ausbildung oder zur Betreuung in der Lebensführung anvertraut oder im Rahmen eines Dienst- oder Arbeitsverhältnisses untergeordnet ist, unter Mißbrauch einer mit dem Erziehungs-, Ausbildungs-, Betreuungs-, Dienst- oder Arbeitsverhältnis verbundenen Abhängigkeit bestimmt, sexuelle Handlungen an oder vor einem Dritten vorzunehmen oder von einem Dritten an sich vornehmen zu lassen, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
(4) In den Fällen der Absätze 2 und 3 ist der Versuch strafbar.

Da wollte ich euch fragen ob das geht, um meine Großeltern zu überzeugen. Es macht ja eh jeder.

Danke auf jeden Fall an alle, mit euer Hilfe konnte ich tatsächlich meine Großeltern überzeugen. Ich wünsche euch somit auch noch ein schönes restliches Jahr :)

...zur Frage

Ist das sexuelle Videochatten mit Minderjährigen strafbar?

Hallo,


ich würde gerne wissen, ob es strafbar wäre, wenn ich als Erwachsener über Internet-Videochat sexuelle Handlungen vor/mit einer minderjährigen Person ausführe. Wenn ja, ab welchem Alter ist es illegal? Ich gehe hierbei davon aus, dass beide Personen es freiwillig tun.

Wikipedia sagt: "Echtzeitdarstellungen, zum Beispiel Telefongespräche, Live-Chats oder sexuelle Handlungen vor Zuschauern, werden hingegen von dem Begriff nicht erfasst, wohl aber deren Aufzeichnungen."

Was zählt als Aufzeichnung? Das einfache Videochatten ist keine Aufzeichnung, oder?

Vielen Dank.

...zur Frage

Verstösst § 183 Abs. 1 StGB nicht gegen das Gleichheitsprinzip im Grundgesetz?

Zufällig gerade bei Wikipedia gelesen: "... In allen übrigen Fällen kommt eine Strafbarkeit nach § 183 Abs. 1 StGB – exhibitionistische Handlungen – in Betracht. Täter einer solchen Straftat kann nur ein Mann sein; Exhibitionismus bei Frauen kann also nur nach § 176 StGB (Exhib. vor Kindern) strafbar sein. ... Elementar für den Straftatbestand ist die Belästigung einer anderen Person durch die exhibitionistische Handlung. Die Belästigung ist nicht gegeben, wenn die Reaktion des oder der Betroffenen Interesse, Verwunderung oder Mitleid ist..."

Übersetzt heißt dies ja: nur Männer können wegen Exhibitionismus bestraft werden. Frauen aber nicht (außer vor Kindern). Dies verstößt doch elementar gegen den Gleichheitsgrundsatz im Grundgesetz, oder?

Und was Interesse, Verwunderung oder Mitleid anbelangt: wie soll der arme Exhibitionist denn im Voraus wissen, ob die Frau Verwunderung oder Mitleid zeigen wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?