5 Antworten

Das wird schon mal in fröhlich - lockerer Runde von jemandem gesagt, der ausdrücken will, dass ihn jemand "hereinlegen" wollte.

Bei einem Professor in einer akademischen Veranstaltung vermute ich billige Anbiederung.

Ohne ein Beispiel kann ich da gar nichts sagen. Zumindest nicht, was ich als deutung dazu im Kopf habe.

Im Akkusativ. JemandeN verarschen.

Ich würde mir überlegen, ob ich weiterhin zu diesem Professor ginge.

Man sollte es normalerweise gar nicht benutzen. Es gibt so viele andere Bezeichnungen, um seine Mißbilligung auszudrücken. Vor allem einem Professor hätte ich Klügeres und Intelligenteres zugetraut, als auf die Stufe von Teenies herabzusteigen.

Wenn man jemand anlügt oder hinter dem Rücken was getan hat

Was möchtest Du wissen?