In welchem EU Land sind Waffen ohne Schein erlaubt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da musst du schon die jeweiligen Gesetze der Länder checken.

Außerdem differenzieren.

Z.b. Luftdruckwaffen Deutschland 7,5 Joule alle anderen EU Länder mehr.

Belgien keine Joule Begrenzung

Niederlande keine Joule Begrenzung

Polen maximal 17 Joule

usw...

Genauso gibt es in viele Eu Ländern "Schreckschusswaffen" mit Gummigeschossen frei ab 18 Jahren. In Deutschland ist sowas seit den '70ern verboten.

Allgemein kann man sagen, in jedem EU Land gibt es ein weniger strenges Waffengesetz als in Deutschland.

Bis 1976 konnte man übrigents in Deutschland auch noch Schusswaffen kaufen, frei ab 18 Jahren, einfach so. (und nein damals gab es keine wilden Schießereien auf der Strasse, keine Blutbäder, nichts. Zumindest nicht mehr als heute auch.)

Nur dank der RAF wurde dann das bis dahin Waffenrecht genannte Gesetz verschärft, und auch offiziell Waffengesetz genannt. (man beachte die Wandlung im Wort)

Seitdem sind alle Patronenwaffen und mehrschüssige Vorderlader nurnoch auf Waffenbesitzkarte zu bekommen.

Nur einschüssige Vorderlader mit Funken oder Luntenzündung sind weiterhin frei.

Belgien keine Joule Begrenzung

Niederlande keine Joule Begrenzung

Bist du dir wirklich sicher, dass man in diesen Ländern eine .45 oder.50er Quackenbusch z.B. frei erwerben darf?

0
@shockproof

Es kann sein das NL eine Kaliberbegrenzung hat, bin aber nicht sicher bisher nichts gefunden.

Luftdruckwaffen .177 .22 .25 haben zumindest keine Begrenzung was die Energie angeht.

0

Endlich mal eine kompetente Antwort mit Hintergrundwissen... DH!!

Da rollen sich einem ja sämtliche Fußnägel auf, wenn man sieht, dass jeder Schw*chkopf hier seinen Müll ablädt, obwohl er weiß, dass er keine Ahnung hat... Mich wundert nur, dass diesen Leute ihre eigene Unwissenheit nicht peinlich ist; sie scheinen ja sogar noch so stolz darauf zu sein, dass sie das hier zeigen müssen...

3

. . . . die Sache mit der RAF wurde damals ohnehin bloß als Anlaß genommen. Maschinenpistolen konnten auch damals nicht von Privatpersonen legal erworben werden und nach wie vor besorgen sich Terroristen die Waffen ihrer Wahl . . . . . tja und man siehe, die Gesetzesverschärfungen wurden nicht nur nicht zurückgenommen, was nur logisch wäre, sondern "man" ist unermüdlich bemüht, den Bürgern jegliches Recht auf Waffenbesitz abzusprechen.

0
@Messerschmied

. . . . die Sache mit der RAF wurde damals ohnehin bloß als Anlaß genommen.

Ja natürlich Anlassgesetzgebung wie alle bisherigen Waffengesetzverschärfung.

Kein Gesetz kann Menschen davon abhalten andere Menschen zu töten, wenn sie den Entschluss gefasst haben. Unser Waffengesetz sorgt nur wunderbar dafür das die Opfer sich nicht wehren können.

Nur die Ammis lassen sich das nicht gefallen, die gehen auf die Strasse, die 10 amendments sind in deren Auffassung kein Recht das die Regierung ihnen einräumt. Sie sind ein Gott gegebenes recht mit dem jeder Mensch geboren wird. Dazu gehört das Recht auf Selbstverteidigung.

Wir Deutschen haben das Gewaltmonopol dem Staat überlassen. ^^

0
@PatSich

...und das bei unserer Vergangenheit......eigentlich unglaublich...... O_o

0

Hallo,

Verstehe ich das richtig- ich kann in Belgien quasi unter Vorzeigen meines Passes (dass ich über 18 Jahre alt bin) eine Pistole und Munition kaufen?

Habe ich das richtig verstanden? -Muss die Waffe vor 1945 gebaut worden sein?

Vielen Dank für die Antwort im Vorraus.

0

Liebe r Asterix00157,

ich kenne nicht die Waffengesetze sämtlicher EU-Staaten. Ich empfinde Deine Frage recht ungenau. Vermutlich zielt Deine Frage auf den Erwerb und das Führen von Schußwaffen. Oder meinst Du Waffen generell? In der BRD dürfen ohne "Schein" erworben werden: Einschüssige Vorderlader und Zündnadel-Waffen deren Konstruktions- und Baujahr vor 1871 gewesen ist sowie deren Nachbauten. Pfeil- und Bogen, Armbrüste, Katapulte,Zwillen ohne Armstütze, Speere, Speerschleudern, Hieb- und Stichwaffen, Luftdruck-, Federdruck- und CO2-Waffen bis 7,5 Joule oder auch stärkere, wenn diese vor 1970 hergestellt und in den Handel gebracht wurden, Dekowaffen, Schreckschußwaffen . . . . . .wolltest Du das wissen?

Sei es drum. In Tschechien erlaubt das dortige Waffengesetz jedem über 18 Jahre Erwerb, Besitz und führen einer zweischüssigen Perkussionswaffe zur Selbstverteidigung / Schwarzpulver ist ebenfalls ab 18 Jahre frei erwerbbar - all dies ohne Schein. Wer mehr oder Besseres möchte, muß entsprechende Sachkundeprüfungen ablegen.

Aus diesem Grund sind dort auch zweischüssige Vorderlader-Deringer vergleichsweise häufig anzutreffen - eine gute Sache finde ich, ein guter Kompromiß.

Davon abgesehen, dass du vieldeutig fragst, denke ich du meinst schussfähige Feuerwaffen? Und mit "Schein" meinst du Registrierung!

Also ich vermute sehr stark, dass man in keinem EU-Land schussfähige Feuerwaffen ohne Registrierung erwerben bzw besitzen darf!

Was möchtest Du wissen?