In welchem Essen ist besonders viel Eisen enthalten?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Eisen ist in größeren Mengen enthalten in: Pro 100 g verzehrbarem Anteil=

Weizenkleie 16 mg Brennessel 4,1 mg Ingwerwurzel 17 mg Petersilie (Blatt) 6 mg Pfifferlingen 6 mg Linsen (roh) 8 mg Sojamehl (vollfett) 12 mg Hühnerleber 7 mg Kalbsniere 11 mg Eigelb 7 mg

Dagegen haben gekochte Bohnen nur 0,6 mg Grünkohl ist mit 1,9 mg und Spinat (gekocht) mit 2,2 mg bei den Gemüsen noch mit dem meisten Eisen bestückt. Deswegen essen viele Vegetarier Quinoa, welches 8 mg Eisen enthält. Die Mengenangaben variiren natürlich etwas bei Naturprodukten.

Wichtig für die Eisenaufnahme ist, dass du es mit Vitamin C zu dir nimmst. Denn nur dann kann dein Körper es überhaupt aufnehmen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fengler
18.06.2010, 16:28

Danke eine tolle Antwort. Quinoa hab ich noch nicht probiert, aber oft von gehört. Guck icyh doch einfach mal im Naturladen demnächst

0

Ich trinke einen Saft und zwar - Amecke EIsen - gibt es bei uns bei Sky / Plaza usw. da trinke ich jeden Tag ein Glas - da mir von den Eisentabletten überl wird und ich Verstopfung bekomme !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du vor/zu jedem essen ein glas wasser mit vitamin c trinkst, dann nimmst du das eisen viel besser auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur mal so nebenbei Spinat ist die größte Lüge, denn man hatte sich damals in ner Kommastelle geirrt ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fengler
18.06.2010, 16:02

ich weiß :)

0
Kommentar von Mammilein
18.06.2010, 16:19

Hat aber mit 2,2 mg pro 100 g gekochtem Spinat immer noch relativ viel Eisen.

0

Relativ eisenhaltig (> 2,0 mg/100g) sind z. B.: Nüsse, Hülsenfrüchte, Hefe, Spinat, Schwarzwurzeln, Ingwer, Petersilie, Radieschen, Fenchel, u. a. m.).

(Quelle: Wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/Vegetarismus)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles, was der Markt an Algenpräparaten hergibt, ist optimal zur Eisenversorgung! Algen und Spirulina sind mit die besten Eisenspeicherorganismen, die es gibt. Daneben sind sie noch in anderer Hinsicht wertvoll zur Nahrungsergänzung!

http://www.biothemen.de/Qualitaet/algen/wakame-nori-kombu.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fengler
18.06.2010, 16:24

Danke, na denn auf in die Sushibar!

0

Broccoli

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?