In welchem der beiden Bilder ist der weiße Halbmond beim Nagel größer (prozentueller Anteil and Nagelfläche)?

 - (Mathematik, Hand, Nägel)  - (Mathematik, Hand, Nägel)

3 Antworten

Man sieht ja beim zweiten Bild nicht den ganzen Nagel, ich würde aber trotzdem sagen, dass er beim ersten größer ist.

Das erste Bild ist unscharf, auf dem zweiten erkennt man überhaupt kein nagelbett

Anklicken dann siehst du es auf dem zweiten Bild.

0

das erste ist aus 2013 und habe leider nur eine Videodatei zur Untersuchung meines damaligen Nagels deshalb unscharf, du musst auf das andere draufklicken damit du es siehst

0

Das Weiße Haus (Washington DC) Informations-SUCHE

Hallo liebe Leute

Ich bin auf der Suche nach jeder Art von Information bezüglich der Architektur des weißen Hauses. Dem Sitz des Amerikanischen Präsidenten!

Ich möchte ein 3D Modell des Gebäudes erstellen! Ich nutze dazu eine hochwertige 3D software mit welcher ich durchaus umgehen kann. Einzig und allein fehlen mir wichtige informationen zum weiße Haus, um dieses so originalgetreu wie möglich nachzustellen.

Folgendes wäre sehr hilfreich!

  • Die Abmessungen (Länge X Breite X Höhe usw)

Blaupausen mit den Abmessungen aller Räume wären natürlich der oberknüller aber sowas wird es wohl kaum für die Öffentlichkeit zugänglich geben! Vllt gibt es ja eine art abgespeckte Version der Baupläne? Oder was ähnliches!?

  • Bilder rund um das Gebäude (je höher die Auflösung desto besser)

Bilder gibt es viele auf Google klar, leider gibt es nur sehr wenige, welche das weiße Haus ordentlich zeigen. Ohne Büsche, Bäume und sonstiges welche das haus verdecken! Ich bin im Begriff einen sehr sehr detailierten 3D Nachbau zu machen. Je mehr Details auf den Bildern also zu sehen sind (Fassade, Verzierungen, Fenster, etc) desto besser!

Eine Info wäre mir besonders wichtig! Es gibt ätzend viele Bilder bei Google. Auf 95% davon sieht man das weiße Haus OHNE die Mega Kuppel auf dem Dach. Auf nur sehr wenigen Bildern sieht man die Kuppel sowie ein viel Voluminöseres weißes Haus! Viel größer. luxuriöser und.. naja eben anders! Immernoch die gleiche Form aber eben einfach Mächtiger! Als wären es zwei unterschiedliche Gebeude! Welches davon ist denn nun das "echte" weiße Haus?!

hier mal zwei Beispiele zur erklärung!

95% Der Bilder zeigen das weiße Haus wie folgt:

3(x)w (punkt) quilt-around-the-world (punkt) com/sites/default/files/images/story/343/20foctraveldiaryqzrtext12pict08white_house (Punkt) jpg

Und nur sehr wenige Bilder zeigen das weiße Haus wie folgt:

http(Doppelpunkt)//1.bp.blogspot (Punkt) com/_j1YVWeSxPzc/TNyJFQsZQ5I/AAAAAAAAAL0\TEv22bHRJ38/s1600/CIMG4453(Punkt)JPG

Ich wäre für jede Hilfe sehr dankbar

...zur Frage

Schuppenflechte oder doch was anderes?

Hallo zusammen,

habe, laut meinen Hausarzt, Schuppenflechte wobei ich letztes mal da war wo es erst nur auf dem Kopf etwas angefangen hat und hinter den Ohren und am Rücken nichts war. Pickel habe ich dann (dooferweise) aufgekratzt und im Endeffekt wurde es immer größer alles. Auch wenn ich jetzt kleine Pickel habe und diese aufkratze bildet sich dort zu 80% immer so eine "angehende Schuppenflechte" (falls es welche ist) Habe auch seid Jahren konstant Streß, laut meinem Arzt psychosomatisch bedingt - keine Ahnung ob das stimmt. Körperlich ist Herz (Alles TipTOp), Lunge (Super Funktion), Quartalsweises Blutbild (immer TOP), Schilddrüse, Orthopädisch (HWS/BWS Probleme) alles soweit ausgeschlossen wenn man in die Psyche schiene abgeschoben wird, wird man automatisch zum Hyphonder.

Zu meinem Problem. Ist das überhaupt Schuppenflechte auf dem Rücken? Es juckt natürlich auch muss mich immer beherrschen damals habe ich vom Hautarzt so eine rote Flasche bekommen Xamiol Gel damit ging das auch recht gut wollte aber nicht mehr weiter machen wegen dem Kortison.... Habe auch (wenn man Bilder im Internet sieht) eine Nagel Psosaris. Mein Vater hat ebenfalls relativ starke Schuppenflechte bei dem sieht die aber etwas anders aus find ich... Ich hoffe das ihr mir Tip geben könnt habe Angst das es was anderes ist....

Außerdem sind dort auch weiße Punkte daneben ... Pigmentsstörung?

Bitte um Rat, klar gehe ich zum Arzt aber das lässt mir heute keine Ruhe ...

...zur Frage

Fotos von Mac zu Mac über USB Stick, IPhoto erkennt jpg nicht

Langsam krieg ich echt die Krise.

Folgendes Problem:

Ich habe hier 3 Macs rumstehen.

  1. IMac (10.6.8)
  2. Mac Book (10.6.8)
  3. uraltes Powerbook (10.3.9)

Nun möchte ich die Fotos von beiden Laptops rüber auf den IMac ziehen und diese in IPhoto auf dem IMac importieren. Dies geht mit dem MacBook auch problemlos (Habe die Fotos einfach per Drag and Drop auf ne externe Festplatte kopiert und dann auf den IMac gezogen).

Die Fotos vom Powerbook machen allerdings Probleme.

  1. Da es die Festplatte nicht erkennt, bin ich dazu übergegangen mühevoll alle Bilder über einen USB Stick rüber zu kopieren. (selbst nach langer Recherche und Hilfe von verschiedene Leuten hab ich leider keine andere Lösung gefunden)
    • Die Ordner mit den Fotos liegen jetzt also auf dem Ziel Mac auf dem Schreibtisch rum. 99 % der Bilder im jpg Format.

Versuche ich sie von hier in IPhoto zu ziehen, kommt folgende Fehlermeldung: Die folgende Datei konnte nicht importiert werden (die Datei hat ein unbekanntes Format)

Das hab ich alles schon ausprobiert:

  1. Die Ordner komplett per Drag and Drop in I Photo gezogen
  2. Ausschließlich die Bilder markiert (ohne thums und so) und diese per Drag and Drop in IPhoto gezogen
  3. Schritt 1 und 2 jeweils einmal ins geöffnet IPhoto Fenster, als auch ins IPhoto Symbol auf der Programmleiste (wie hieß die nochmal?)
  4. Softwareaktualisierung, Neustart
  5. neue IPhoto Library angelegt (beim starten alt, und dann neue Library), hier nochmals Schritt 1-3)
  6. Festplattendienstprogramm - Volume reparieren
  7. Festplattendienstprogramm - Volume überprüfen

Und jetzt bin ich mit meinem Latain am Ende, es sind doch einfach nur jpg datein, man!

Bitte helft mir, habe jetzt viele Stunden in das Problem investiert. Ich möchte gerne bei IPhoto bleiben, weil ich sonst immer ganz zufrieden war damit. Aber möchte eben unbedingt endlich ALLE Bilder an einem Ort verwalten (selbe Library)

Danke!

...zur Frage

Weiße Löcher am Fuß, was zum Geier ist das?

Hallo Liebe Community!

https://db.tt/7EZu0AMT

Da Männer ja lieber erst zum Arzt gehen, wenn sie hinken, bin ich damit noch nicht da gewesen. Egal. Jedenfalls habe ich seit längerem Löcher and den Füßen und habe nicht die geringste Ahnung, warum sie da sind oder was sie sind. Ich wurde im Netz nicht fündig (NICHT "weiße Löcher im Fuß" googlen, das ist höchst unschön!). Hier ein paar Fakten, die möglicherweise zur Lösung beitragen können: Ich war länger auf Reise (ein Jahr in Neuseeland und drei Monate in Südostasien, wo ich natürlich viel Barfuß gelaufen bin) und habe in dieser Zeit, nun ja, eine abnormale Hornhaut entwickelt, mit der es mir möglich war auf fast jedem Terrain ohne Schuhe unterwegs zu sein. Meine Vermutung ist also entweder, dass es Hornhautschwund ist oder eben ein gesundheitliches Problem, da Asien ja dafür prädestiniert ist. Zudem kann ich mir nicht vorstellen, dass es Warzen sind, weder schwarze Punkte in der Mitte, noch andere Abnormalitäten, einfach nur Löcher! Ich hoffe, dass mir jemand die Lösung verrät!

Vielen Dank im Voraus, Richard

P.S.: Foto wurde nach dem duschen aufgenommen, damit man es besser sieht. Und sorry, dass es auf Dropbox ist, der Gutefrage-Server scheint zu spinnen und lässt mich keine Bilder hochladen

...zur Frage

Hab ich eine Haiphobie?

Ich habe ziemliche Angst vor Haien. Persönlich hatte ich nie etwas mit ihnen zu tun. Keine direkte Begegnung oder sonst etwas. Ich glaube es kann daran liegen, dass mein Vater mir den Film "Der weiße Hai" mit 9/10 jahren gezeigt hat. Zu der Zeit hatte ich Schwimmunterricht und wurde von der schwimmergruppe zur Nichtschwimmer gruppe runtergestuft und wurde seit dem Tag au einmal die schlechteste. Ich hatte Angst angegriffen zu werden. Ich hab immernoch Angst vorm tiefen Becken und gehe seit dem nur noch in flachen Becken schwimmen. Jedenfalls kann ich auch keine Fotos von Haien sehen. Ich habe ein Meeresbuch bekommen, schon das cover hat mir angst gemacht, ich hab angst vor dem Anblick des offenen Meeres und als ich geblättert hab und auf einmal ein Haibild kam, hab ich geschrien und hab das buh zusammengeschlagen. Ich scheue mich bilder von haien anzufassen. am meisten angst, habe ich wenn das maul offen ist oder die zähne rauskucken. nur die haie die größer sind machen mir angst. Katzenhaie z. b. nicht. Diese hab ich auch persönlich kennen gelernt und finde se süß. ich kann auch nicht hinkucken wenn ein hai zu nahe an der Kamera schwimmt. oder die augen, das offen stehende maul und die schwärze da drin. war ein ziemliches Problem, als ich ein bild mit einem hai in meinem Lehrbuch gesehen habe. wenn ich mir de film "Der weiße Hai" jetzt ansehe, sehe ich die ganzen unechten dinge, konzentriere mich dadurch nicht auf die geschenisse. wenn ich sehe, es ist unecht geht es. aber, so ein größer plastikhai macht mir wiederrum auch irgendwo angst. ich wiedersprech mir oft selbst, tut mir leid, ich hoffe ihr konntet es halbwegs verstehen. jedenfalls würd ich mich freun, wenn mir jemand helfen könnte. ich sitze mittlerweile am strand nur noch alleine, weil ich angst vor den tiefen Gewässern habe oder wo meine sicht durch die wellen verschwommener wird. vom schwimmen kann man da ja garnicht mehr anfangen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?