In welchem Beruf verdient man in Deutschland am meisten Geld (ohne Studium)?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

kommt erstmal daruaf an ob du mehr "körperlich" arbeiten willst oder eher ein typ bist der im Büro arbeiten mag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Blumenimport (wenn man seriös bleiben will). Erst Handelsschule besuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da gibt es in Deutschland eigentlich nur zwei berufliche Entwicklungsmöglichkeiten:

Politiker, vorzugsweise bei der SPD, die hat z.B. auf den Stadtbezirksversammlungen in Berlin sehr wenig Mitglieder, also maximale Chancen für künftige Politiker.

Software-Entwickler in der deutschen Autoindustrie. Wenn Du dort etwas entwickelst, was kein betriebsfremder Prüfingenieur knacken kann, bist Du der King!

Ich verstehe nicht, wieso hier einige den Beruf der Prostituierten nennen. Die müssen sich doch zumindest selbst etwas bewegen. Oder war das nur die Verwechselung mit den lobby-finanzierten deutschen Politikern?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beamter im mittleren Dienst würde mir da spontan einfallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miboki
31.10.2015, 18:14

Hihi! Guter Witz! Wenn man bedenkt, dass die sich ja auch noch selber versichern müssen. 

Ein lediger Bundesbemter in der Endstufe im mittleren Dienst hat rd. 1.900 € netto - als letzte Stufe vor der Pensionierung. 

0
Kommentar von Erdbeeraroma
31.10.2015, 18:31

*Technischer Dienst. Jedoch wird hierfür nichtmal eine MR verlangt ;)

0

Immobilienmakler kann man viel verdienen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fußballer 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?