In welchem Beruf verdient man 75.000€ bis 80.000€ netto/Jahr also ca. 6600€ netto/Monat?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

wer solche Fragen stellt... Berufe die du nicht ausüben kannst.

So ein Gehalt ist in vielen Bereichen realisierbar. Wobei du aber Mehr als nur Gut sein musst. du müsstest schon eine Sehr hohe Stellung haben. Mindestens Spitze Mittlerer Management.

Oder du bist selbstständig.

Einstiegsgehalt in der Höhe nur wenn du wirklich ein Brain bist und dich ein Unternehmen unbedingt will.

TimeTraveller68 29.06.2017, 11:00

die Antwort hat mir am besten gefallen

wer solche Fragen stellt... Berufe die du nicht ausüben kannst

3
christl10 29.06.2017, 11:05

wer solche Fragen stellt... Berufe die du nicht ausüben kannst.

Stimmt! Ich bin nicht mehr berufstätig, auch würde ich das Gehalt nicht mehr bekommen. Nichtsdestotrotz verfüge ich über dieses Jahreseinkommen aus diversen Einnahmequellen. 

0
Nayes2020 29.06.2017, 11:08
@christl10

Dann verstehe ich den Sinn deiner Frage nicht.

Für mich klangs wie ein junges Ding was einfach nur viel Geld verdienen will, egal ob man den Beruf mag oder nicht. In diesem Fall kann man niemals die Leistung erbringen die erforderlich ist um so ein Gehalt zu kriegen.

Wenn du eh nicht mehr berufstätig bist und du anscheinend über passives Einkommen verfügst, verstehe ich nicht warum du diese Frage stellt.

1
TimeTraveller68 29.06.2017, 11:12
@christl10

na das ist doch schön für dich, dass du so viel Geld bekommst.... aber willst du damit nur Aufmerksamkeit bekommen? oder sollen wir neidisch werden? sollen wir vor dir in die Knie gehen?

Schwachsinn

1
christl10 29.06.2017, 11:26
@TimeTraveller68

Ich wollte nur wissen mit welchen Berufsgruppen ich noch mithalten kann. Ist mir egal, ob jemand neidisch wird. Ich habe mir mein Ruhestand verdient und darauf bin ich stolz.. Soviel müßt ihr erst noch erreichen. 

0
zonkie 29.06.2017, 11:47
@christl10

Keine Sorge Neid wird man hier nicht ernten, wie auch in einem anonymen System.

Dennoch wird deine Frage hier weiter auf Unverständnis stoßen. Solche Fragen gibt es hier täglich. Eigentlich immer von Jugendlichen die keine Ahnung haben wie viel Geld 80.000€ wirklich sind und dazu nichts leisten wollen. (Oder eben Kindern die sich wichtig machen wollen .. ähnlich wie die Frage " soll ich mir ein Porsche 911 oder ein Ferrari kaufen ... sowas fragt niemand der vor der Entscheidung steht im anonymen Internet)

Daher werden solche Fragen meist nicht ernst genommen. Und ich muss sagen ich frage mich bei solchen Fragen auch was das soll.

Ich kenne genug die viel verdienen, aber davon fragt nicht einer welche Jobs es gibt in den man x.xxx verdient, bzw diese Menschen wissen wo man viel verdienen kann. Daher frage mich immer .. wer stellt solche Fragen? und bisher wurde ich nie überzeugt das die Frage sinnvoll war.

2
LouPing 29.06.2017, 11:53
@christl10

Hey christl10

Soviel müßt ihr erst noch erreichen.

Mein monatl. Einkommem liegt höher-ziehe ich Mieteinkünfte zusätzlich hinzu noch höher+das Einkommen meiner großen Liebe=noch höher. 

Harte Vorarbeit,Ehrgeiz/Fleiß/Selbstständigkeit/sehr gute Angestellte. 

Du solltest wenn dem so ist den Leuten auch offenlegen was du Jahr für Jahr dem Finanzamt schenkst! Wir leisten das monatlich in Form von Steuervorauszahlungen. 

Der eigentliche Luxus ist nicht das Geld-sondern die Möglichkeit sich seine Zeit frei einteilen und Arbeit abgeben zu können. 

Das solltest du eigentlich wissen. 

PS: Ich bin grundsätlich frei von Neid. 

2
herzilein35 29.06.2017, 11:38

Also Christl du willst damit sagen du wolltest angeben

2
christl10 29.06.2017, 11:43
@herzilein35

Nein, ich bin richtig stolz darauf!

Auch wenn Du jetzt neidisch bist. 

0
herzilein35 29.06.2017, 13:13
@christl10

Das sieht man. Keiner ist neidisch und da gibt es nämlich null Grund zu. Geld is nicht alles! Lass also stecken.

1

In denen wo du bei den Richtigen Unternehmen mit einer dementsprechen guten Qualifikation arbeitest.

Was willst du mit dieser Frage hier erreichen? Allen, die dir entgegnen, dass du niemals so viel verdienen wirst, sagen, dass du doch schon Millionen als Bankangestellte gemacht hast? Sorry, aber suche dir bitte Hilfe. Da ist sie angeblich in Ruhestand und stellt solche Fragen online, um zu sehen, mit wem sie noch mitteilen kann? Irgendwas stimmt da nicht.

christl10 29.06.2017, 13:30

Habe nie gesagt, daß ich Millionen (Mehrzahl) gemacht habe. Bin bescheiden und begnüge mich mit 1 Million. 

0
Marbuel 29.06.2017, 14:19

Das macht es halt nicht besser. Die Intention deiner Frage ist weiterhin mehr als unklar und stinkt nach Angabe. Ist die letzte Gehaltsfrage, wo man sein dickes Gehalt einwerfen kann, schon zu lange her, sodass du den Thread hier als Lückenfüller brauchtest? :-)

2

Arzt, Manager, etc.

vorstandvorsitzender einer AG, berufspiloten, erfolgreiche modedesigner

Als Profi Fussballer,mit Glueck ab Liga2.

Vielleicht lese ich auch nur etwas zu einseitig, aber kann es sein das ein ganze Menge deiner Threads nur das Ziel haben den Leuten unter die Nasen zu reiben das du vermögend bist?

Du erwähnst es recht oft, klingt irgendwie ein wenig peinlich.

christl10 29.06.2017, 11:48

Was glaubst Du kann ich hier anonym damit erreichen?

0

Verschiedene Berufe bringen das 3-fache eines Normalen Durchschnittseinkommens.

Bsp: Bankier, Beamter im höheren Dienst, Arzt, Youtuber (-.-)


christl10 29.06.2017, 10:53

Was ist ein Youtuber? Was machen die um Geld zu verdienen? 

0
Crustifire 29.06.2017, 10:56
@christl10

Die machen auf der Internetplattform Youtube VIdeos und schalten Werbung mit dem sogenannten Google adsense. Je nach Art der Videos und der Werbung verdienen die mal gut bis zu 8 Euro pro tausend Klicks bei mehreren Milionen AUfrufen pro Video bei mehreren Videos pro Woche. Allerdings ist der "Arbeitsplatz"extrem unsicher und man ist vollständig von Youtube abhängig. Außerdem muss man teilweise irgendwelchen amerikansischen Youtuberen den Inhalt klauen damit man sich weiter vor ner riesigen horde Kindern zum Affen machen kann um bei der Stange zu bleiben.

1

Management Ebene, leitende Ingenieure, Ärzte, Piloten, Banker

christl10 29.06.2017, 10:54

Ein einfacher Banker verdient das nicht! Es muß schon eine Führungsposition z.B. ein Prokurist  sein. 

0
Gandalf89 29.06.2017, 10:56
@christl10

Ja, da hast du wohl recht, die verdienen weniger als man meinen mag

1
christl10 29.06.2017, 11:00
@Gandalf89

Ich sage das nur, weil ich Banker und Prokurist war. Ich hatte das Gehalt. 

0
christl10 29.06.2017, 11:23
@Schnoofy

Du hast ja keine Ahnung was ich dort gemacht habe, daher ist Deine Behauptung unsinnig. Bist ja nur neidisch! 

0

Was möchtest Du wissen?