In welchem Beruf ist die Erfolgschance höher: Bauingenieur oder Architekt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich denke, das kann man so schlecht beurteilen, gibt es doch so viele und unterschiedliche Betätigungsbereiche. Weiterhin muss man unterscheiden ob man angestellt ist oder selbständig. Als Architekt ist man vorlageberechtigt mit Baueingaben; als Ingenieur nicht. Also, je nach dem WAS man macht und WO man es macht, haben beide Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke in beiden jedenfalls unter der Voraussetzung, dass man erfolgreich ist. Allerdings gibt es mehr Architekten also ist Bauingenieur wohl besser ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Anzahl der Baugenehmigungen ist in den letzten Jahren rückläufig. Ich kenne durch meinen Job manchen Architekten, der um jeden Auftrag kämpfen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bluekate 23.06.2011, 22:15

was ist den dein Job :D?

Und was ist mit Bauingenieuren, wenn weniger gebaut wird werden die doch auch nicht mehr so gebraucht oder?

0

Architekten gibt es schon viele,d.h. die Bauherren handeln die Bezüge runter und man verdient weniger!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bauingenieur, da du dort auch über das Gewerbe und Handwerk lernst.

Archtitekt isn Furz, technischer Zeichner bloß auf Hinsicht in Gebäudeentwicklung.

Wenn ich dirn Geheimtipp geben darf;

Maschinenbauingenieur ist der beste Beruf den du in dem Bereich erlernen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst in jedem Beruf viel verdienen wenn du erfolgreich bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

anntekt 29.06.2011, 11:29

...nur in einigen Berufen ist die Wahrscheinlichkeit vielleicht höher erfolgreich zu werden. Es gibt halt in keinem anderen Land eine so hohe Architektendichte, wie in Deutschland. Trotzdem ein toller Beruf, der viel Spaß macht und abwechslungsreich ist.

0

Was möchtest Du wissen?