In welchem Alter hattet ihr eure erste eigene Wohnung?

...komplette Frage anzeigen

DAS ERGEBNIS BASIERT AUF 28 ABSTIMMUNGEN

18-20 60%
21-23 17%
mit unter 18 14%
24-27 7%
habe keine eigene wohnung/haus, sondern: 0%
älter als 30 0%
28-30 0%

22 Antworten

18-20

Ich bin sehr verwundert, dass hier so viele ab 18 eine eigene Wohnung hatten, ich war damals eine Ausnahme. Natürlich habe ich alles selbst finanziert, nichts vom Amt!!!

18-20

Ich bin mit 18 Jahren mit einer Freundin zusammengezogen. Ist jetzt 2 1/2 Jahre her und wir verstehen uns immer noch ganz Prima!

Medusa88 09.02.2010, 00:18

so war es und ist es bei mir auch.

0
18-20

Ich bin damals mit Erlaubnis meiner Eltern von zu Hause weg und habe mich alleine durchgeschlagen, ohne irgendwelche Unterstützung und bin da gelandet, wo ich heute bin, selbstständig mit einer gutgehenden Firma.

21-23

Das Freiheitsgefühl in den ersten eigenen 4 Wänden war unbeschreiblich gut,als dann Wäsche-und Bügelgebirge wuchsen,nach Dienstschluss kein fertiges Essen wartete,sondern die Hausmeisterin auf sofortige Treppenhausreinigung pochte gings abwärts mit der Euphorie.

tetra13 30.07.2015, 15:39

Wozu hattet ihr denn die Hausmeisterin?

0
18-20

Mit 18 und noch während der Ausbildung. Bin damals mit meiner Freundin zusammen gezogen. Mir wurde zwar vielfach davon abgeraten, habe es aber trotzdem gemacht und nie bereut :)

18-20

war für mich damals ein befreiungsschlag - mit der verantwortung umzugehen, für die zahlungen, auberkeit und was sonst damit zusammenhängt, war für mich kein problem...

aber das ist wichtig, dass du in deiner ersten eigenen wohnung nicht nur ein abhauen von zuhause siehst, um deine ruhe zu haben - denn du musst dich schon um alles, was damit zusammenhängt, kümmern können...

aber dann stehen dir viele schöne möglichkeiten für ein selbständiges leben offen...lg

18-20

fürmich war es toll ne eigene wohnung zu haben irgendwo befreiend..aber man muss dadurch auch lernen erwachsen zu werden..hab ich vorher nie so gedacht und musste viel arbeiten die erste zeit bs ich das alles in griff hatte mit einnahmen und ausgaben...aber es lohnt sich...kann machen was man will :D

Nathalia2 09.02.2010, 00:17

Das kann ich jetzt schon (Studentenwohnheim). Aber ein eigenes BAD...wie ich mich darauf freue, wenn ich nicht mehr Kilometerweit zur Dusche laufen muss!

0
18-20

mit beginn des studiums vor ca einen halben jahr....

21-23

war super, mein eigenes reich, war echt stolz über jeden eigenen löffel etc ... aber die ruhe, wenn man heim kommt und die familie nicht da ist :(

connor08 09.02.2010, 00:15

das fehlt dann doch, gell? kenne ich

0
Denise180685 09.02.2010, 00:20
@connor08

jup, war jedes we bei meinen eltern, hab die couch besetzt und alle genervt, bis ich meinen mittlerweile mann kennen gelernt habe

1
24-27

Mit 24 J. hatte ich meine eigene Wohnung.

18-20

Ich bin zuhause ausgezogen als meine Mutter mir sagte das ich um 10 ins Bett gehen soll. Da wusste ich, Hier muss ich raus. 50 quadratmeter für mich allein. Was könnte es schöneres geben.

21-23

Ein sehr gutes! Doch das Putzen, Koche, Rechnungne bezhalen, sich mit dem Vermieter streiten kann bisweilen nerven.

18-20

mit 18 Jahren. das Gefühl war großartig. niemand der ein bei der hausarbeit hineinredet und nervt. keine kontrolle, einfach super.

mit unter 18

war besser für mich und meine eltern. dann kam der bund...

18-20

war ein riesiges gefühl - endlich war ich der boss im haus :P

18-20

War nur ein Zimmer mit Klo auf dem Gang. Halt Studentenbude.

Nathalia2 09.02.2010, 00:15

ja, DAS meinte ich eben nicht^^

0
18-20

und plötzlich rennt man nur noch Nackt durch die Bude...

Nathalia2 09.02.2010, 00:16

die nachbarn freuen sich...oder auch nicht^^

0
mit unter 18

Super Gefühl... endlich auf eigenen Beinen.

18-20

War prima und schön ^^

mit unter 18

mit 17, da ich da schon verheiratet war

Was möchtest Du wissen?