In welche Richtung Lüfter einbauen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das hängt von deinem Gehäuse und den anderen Lüftungsströmen ab.

Faustregel: Warme Luft muss so schnell wie möglich und auf dem kürzesten Weg aus dem Gehäuse rauskommen, damit sie möglichst schnell kalte Luft nachzieht.

Meist ist nach oben wenig Platz (Netzteil, solider Gehäuse-Deckel, etc.) Dann solltest du den Lüfter "nach unten" einbauen. Das gilt auch, wenn es bereits einen Luftstrom quer durchs Gehäuse über das Mainboard hinweg gibt.

Falls sich die warme Luft dabei über der (oft ja ziemlich sperrigen) Grafikkarte stauen sollte, baue eventuell einen zusätzlichen Lüfter ein, der quer durchs Gehäuse zwischen CPU und Grafikkarte die Luft rausblasen kann. Notfalls kannst du ihn mit ein bisschen Blumen-Bindedraht befestigen, wenn es keine passenden Haltepunkte im Gehäuse gibt. Das entlastet die Wärmeabfuhr der Grafikkarte enorm.

Wenn dein Gehäuse aber nach oben offen ist oder dort Lüftungsschlitze bzw. sogar aktive Lüfter hat, dann ist es eventuell pfiffiger, den CPU-Lüfter nach oben pusten zu lassen. Das entlastet die Wärmeabfuhr von Grafikkarte und Mainboard, weil die warme Luft schon physikalisch nach oben drängt, also die Wärmeabfuhr noch schneller geht. (Aber wirklich NUR, wenn das Gehäuse oben entsprechendes hergibt. Ansonsten hast du einen massiven Wärmestau unter dem Deckel.)

ein cpu lüfter sollte immer die heiße luft aus dem kühlkörper heraussaugen, egal, ob er senkrecht oder waagerecht eingebaut ist.

gehäuselüfter blasen von vorne/unten ins gehäuse rein, und hinten/oben saugen sie due warme luft wieder raus. dafür ist immer die strömungsrichtung oben auf dem lüftergehäuse mit einem pfeil eingeprägt.

Ist es ein Problem, wenn der Kühler die warmeLuft von der Grafikkarte ansaugt und zum Kühlen nutzt ? (bläst oben raus unten hieht er luft an)

0

Was möchtest Du wissen?