In welche Aktie soll ich jetzt investieren Startkapital 80€ August 2016?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Du brauchst ein Depot bei einer Bank, 80 Euro ist viel zu wenig, manche Banken haben Mindest-Ordergebühren, ob Du mit 15 so etwas machen darfst, entzieht sich meiner Kenntnis. Meine Empfehlung? lass es, Du wirst Verluste erleiden und Dein Geld ist weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein solcher Betrag ist zu klein, um damit sinnvoll Aktien handeln zu können.

Da lohnt sich nicht einmal eine Depoteröffnung (Achtung: ggf. Depotgebühren)

Aktien bewertet man nicht nur nach ihrem aktuellen Kurswert, sondern anhand fundamentaler Daten des Unternehmens, wenn man investieren und nicht zocken will.

Günter


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dir den ETF DivDax empfehlen. Mach darüber ein Sparvertrag und investiere in die 15 größten deutschen Unternehmen.
Dadurch investierst du dein Geld und legst es gut an. Die deutsche Wirtschaft steigt momentan wieder ziemlich gut. So bekommst du eine ordentliche Ausschüttung die du erneut anlegen kannst.

So vermehrst du dein Geld und das empfehle ich dir für eine längere Zeit.

Bedenke auch, dass du Ordergebühren hast, somit würde sich dein Gewinn wie von dir oben berechnet nicht das 6-fache sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, es hat seinen Grund, dass die Aktie der Deutschen Bank da steht wo sie steht. Mit hoher Wahrscheinlichkeit fällt sie noch weiter. 

80 EUR sind zu wenig für ein Aktieninvestment. Die Bankgebühren fressen zu viel bei so geringen Beträgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deutsche Bank würde ich auf keinen Fall kaufen, dann eher AMD, das ist aber auch mit Risiken behaftet.

Die Sache ist, dass AMD schon seit vielen Jahren an der nächsten CPU-Generation arbeitet, von der sehr viel abhängt. Die aktuellen CPUs sind ja bekanntlich überhaupt nicht besonders toll, aber die "Zen" genannten, die Ende des Jahres veröffentlicht werden sollen, könnten die Lücke zu Intel wieder verkleinern, was meiner Meinung nach mit einem starken Kursgewinn einhergehen könnte (die AMD-Aktie war auch schonmal über 90 $).

Der Einsatz von 80 Euro ist natürlich nicht besonders viel, da müsstest du mal durchrechnen, wieviel für Gebühren draufgeht. Denkbar wäre aber trotzdem, dass es sich lohnen könnte.

PS: Dann solltest du auf jeden Fall ein kostenloses Depot wählen, wie z.B. bei ing-Diba. Gebühren beim Kaufen und Verkaufen kämen natürlich auf dich zu, aber keine monatlichen Grundgebühren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Macuser12345 05.08.2016, 17:34

Hey vielen Dank. Soll ich jetzt lieber warten bis der Kurs auf 1 USD fällt oder lieber jetzt bei 6 USD einsteigen?

0
BTyker99 05.08.2016, 20:21
@Macuser12345

Die Frage habe ich mir gestellt, als die Aktie bei ca. 3 Euro war, nachdem ich zu lange überlegt hatte, als ich sie bei 1,60 zum ersten mal bemerkt hatte. Fakt ist, dass sie seit dem dauerhaft hoch gegangen ist, ich bin mir also nicht sicher, ob es etwas bringen würde, darauf zu warten, dass sie runter geht. Natürlich wäre es möglich, aber mit Sicherheit kann das niemand vorhersagen.

Immerhin würdest du aufgrund des geringen Einsatzes nicht allzuviel verlieren, wenn es doch anders laufen würde ;-)


PS: Ich habe sie selbst bei 3 Euro nicht gekauft, weil ich dachte wie du, und mich nachher geärgert.

0

Hallo,

das wird dir hier kaum jemand sagen, selbst wenn es jemand wüsste. Aktien, die sich vervielfachen gibt es (und auch nicht zu wenig), jedoch diese zu finden ist extrem schwer. Du musst die Finanzen, die Fundamentaldaten, am besten noch die Führung etc. kennen, sowie das Marktumfeld, das generelle wirtschaftliche Umfeld, um eine Prognose abzugeben. 

Bevor du dich mit diesem Thema min. einige Monate befasst hast (!): Spare dein Geld lieber. 

Warum soll die Deutsche Bank Aktie gerade jetzt wieder steigen, warum überhaupt? Gibt es zZ nicht zu viele Krisen? Wie sehen die Wechselkurse aus? Was machen die Nationalbanken zur Zeit?...

Du siehst, nicht einfach. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Macuser12345 04.08.2016, 20:23

kannst du mir keine sagen? Ich werd eh nicht reich ich hab grade mal 80 Euro nichtmal per pn? 

0
phildoc 04.08.2016, 20:24
@Macuser12345

Ich will für keine Verluste verantwortlich sein, deswegen: Nein. 

0

Erkundige Dich bitte mal über die Transaktionskosten. Bei so einem kleinen Anlagebetrag fallen die Kosten für An- und Verkauf von Aktien überproportional hoch aus, selbst bei Direktbanken bist Du mehr als 10% des Anlagebetrags los weil es Mindestprovisionen gibt.

Sodann gibt es natürlich eine Fülle von aussichtsreichen Aktien aber keine Garantie darauf dass sich die Kurse auch so entwickeln wie erhofft.

Wenn Du konkrete Tipps haben willst, dann schau zum Beispiel in.die Börse Online.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir oder deinen Eltern eine kleine Freude. 80 € sind für Aktien zu wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Mit 80,- Euro anzufangen, macht keinen Sinn, die Gebühren fressen den Gewinn auf.

2. Mit 15 Jh darfst Du noch keine Aktiengeschäfte machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Macuser12345 04.08.2016, 21:19

Trotzdem kann ich meine Eltern fragen ob sie mir ein Depot eröffnen.

0

Investiere es in deine Frau/Freundin und geh mit ihr essen.

Da ist es deutlich sinnvoller angelegt.

Falls beides nicht vorhanden nimm es fürs Wochenende bissel Party und such dir was. Haste deutlich mehr von als 80 € in Aktien. Das ist nichts anderes als Spielerei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls du schon ein Depot hast und dich schon ein wenig mit der Börse befast hast, würde ich dir empfehlen das Geld in einen ETF MSCI World anzulegen. 

Falls du noch kein Depot hast, würde ich das Geld erst einmal in gute Bücher und somit dein Wissen investierern. Deiner Frage nach zu urteilen bist du wohl noch relativ am Anfang.  Aktien bewertet man anhand bestimmter Kennzahlen und nicht mit Bauchgefühl oder mit dem Rückspiegel.

Gute Bücher die ich empfehlen kann und mit denen du einen wirklich guten Überblick bekommst: 

Börse für Anfänger: Alles was du über Börse, Aktien und ETF wissen musst, um an der börse zu starten und dein Geld zu vermehren. (Simon Engel) ca. 3€

Unternehmensbewertung & Kennzahlen Analyse (Nicolas Schmidlin) ca. 25€

Souverän Investierern mit Indexfonds und ETFs (Gerd Kommer) ca. 30€

Hoffe habe dir geholfen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?