In was zerfällt Vitamin C (Ascorbinsäure) beim Schmelzen?

2 Antworten

Naja, rausgefunden hast du es, auf Chemikerart: Eine braune Flüssigkeit entstand. Jetzt mußt du weitermachen, Analyse. Ich tippe darauf, daß diese nicht einfach wird.

Vitamin C und Milch?

Mal ne Frage an die Chemiker. Weiß jmd. ob Ascorbinsäure (Vitamin C) mit Milch reagiert? Vitamin C und Milch

Habe mir eben einen schwarzen Tee gemacht (mit Milch) und wollte mal testen ob ich den mit Vitamin C trinken kann (wird ja einmal täglivh empfohlen) Auf der Vitamin C Packung stand auch drauf es wäre geeignet für Wasser und Tee.

Dachte mir ich probier es mal aus, aber die sonst eher beige Farbe des Tees wurde orange und es haben sich kleine Verklumpungen gebildet.

Habe die Vermutung, dass es an der Milch liegt, aber wollte mal sicher gehen indem ich hier frage ;D

...zur Frage

Bismuth reagiert mit Wasser?

Ich habe versucht Bismuth zu schmelzen und in kaltes Wasser zu gießen, damit verschiedene Strukturen entstehen. Doch als ich es ins Wasser gegossen habe hat es einen Knall gemacht und ist pulverisiert. Es ist ein graues Pulver entsanden und der Schmelzpunkt ist gestiegen. Ich bin mir jetzt nicht sicher ob das ein Folge des kalten Wassers ist oder es mit dem Wasser reagiert hat. Wenn ja zu was? Danke im Voraus.

...zur Frage

Was haltet ihr von der Einnahme von Vitamin D3?

Vitamin D3, Vitamin D, Vitamin K2

...zur Frage

Ist das Vitamin C aus der Apotheke gesundheitlich unbedenklich?

An die Chemiker: Ich meine dieses weiße Pulver, also 100% Ascorbinsäure, das man in der Apotheke kaufen kann. Findet man da neben Vitamin C auch andere Substanzen, wie zum Beispiel Aluminium, etc. die gesundheitsschädlich sind?

...zur Frage

Creatin + Beta Alanin + Vitamin C

Hi!

Creatin und Beta Alanin zusammen nehmen ist ja von Vorteil, aber ich habe gehört, dass Creatin auf Vitamin C irgendwie reagiert?

Also in welchen Abstand soll ich Vitamin C nehmen, wie oft und wie viel? In Kapseln, Tabletten oder Pulver?

Freue mich auf JEDE Antwort!!! :)

...zur Frage

Vitamin D3 nur mit Vitamin K2,Kalzium,Magnesium?

Nachdem ich mich über Vitamin D 3 Präparate informiert habe, sind die Fragen nur noch mehr geworden : Wie viele iE Vitamin D3 brauche ich wirklich ? Soll ich Vitamin K2 dazu supplementieren? Muss ich Kalzium und Magnesium dazunehmen ? Mein Ziel ist es nicht mehr im Vitamin D3 Defizit zu sein und Osteoprose,Arthrose u.s.w vorzubeugen. Danke schonmal im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?