In was dehnt sich das Universum aus?

Weltall - (Computer, Menschen, Leben)

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Stell dir vor, das Universum ist vierdimensional. Dann ist es im Vergleich zu unserem "normalem" unendlich groß (es passen auch unendlich viele Punkte auf eine Strecke). Also steht unendlich viel Raum für das dreidimensionale Universum zur Verfügung

Zur nächsten Frage: Wenn das Universum vierdimensional ist, dann steht auch unendlich viel Materie zur Verfügung.

Und zum Letzten: Wenn alle diese Universen entsprechend groß/klein sind dann geht das.

Übrigens: Du musst das abstrakter sehen und nicht auf deine Wahrnehmung beschränken.

Zu Gott; möchte ich nur anmerken das dies eine Erklärung für " ich weiß es nicht besser "sein kann ,daher lasse ich Gott mal aus dem Spiel.Auf die Frage was war vorher ?, gibt es eine einfache Antwort .Alles ist und war schon immer da .Dies ist die Unentlichkeit die wir uns nicht vorstellen können Es ist also überhaupt nicht möglich das alles aus dem Nichts entstanden sein soll (Urknall ) .Und wenn es diesen doch auch gegeben hätte , so kann es sich nur um einen weiteren Entwicklungsprozess handeln .(möglicher Weise sogar um eine Wiederholung )dessen was sich schon zig mal ereignet hatte. Vergleichbar ist es wie bei den Lottozahlen die , egal wie groß die Anordnung wäre muss sie irgentwann wieder kommen. Auch wenn es die Erde schon gar nicht mehr gäbe.Dann ensteht diese Kombination in einer völlig neuen Form der Existens. Denn alles ist und war schon immer da. Auch in diesem Moment. Die eigentlichen neuen Erkenntnisse haben sozusagen auch vorher schon exisistiert und es ist auch nichts neues entstanden ,wie wir vermeintlich aber denken. Jede Möglichkeit ist latent schon vorhanden ,da sie in allem schon immer existiert hat. Raumausdehnung; ist der Begriff von einem abgekapselten Universum das sich mit der Urknalltheorie ausbreitet und immer mehr Raum einzunehmen vermag. Wie im Großen so auch im kleinsten ,ist es nur eine Betrachtungsweise von der man Größe definiert. Um so tiefer unsere Wissenschaftler ins Universum blicken desto größer erscheint es. Ich glaube es hat nur eine Größe, und die bezieht sich auf den Mikrokosmos bis zum Makrokosmos. Nach beiden Seiten Offen und unentlich

Solch ähnliche Fragen habe ich schon mehrmals beantwortet. Das Universum dehnt sich nirgendwohin aus, es expandiert in sich.

Dein Bild hat einen großen Fehler. Schneide den Rand von Deinem selbstgemalten Universum mit den Pfeilen einfach ab, dann stimmt das Bild schon etwas. Am Besten nimmst Du dann die Ränder und schlägst sie so um, daß sich der Außenrand an einem Punkt berührt. Dann kommt es der Realität schon ganz nah.

Da wir als Menschen ein Teil des Universums sind und dessen Gesätzmäßigkeiten unterliegen wie alles andere leblose auch, ist es egal ob wir es verstehen.

Stelle Dir einen Punkt vor. Ein mathematischer oder physikalischer Punkt ist eine Stelle an einem Ort, der selber äußerlich 0,0 Fläche oder Raum besitzt bzw. aufweist. Und genau in diesem 0-Punkt drinnen würde sich Raum bilden und unser ganzes Universum expandieren. Wenn Du Dich jetzt fragst, an welchem Ort ist dieser Punkt. Er ist an keinem Ort, da er sich nicht im Raum befindet. Eine räumliche Zuordnung ist nur im Raum möglich. Raum ist eine Form der Energie und Raum existiert eben in diesem Punkt, somit kann es Ortsbestimmungen nur in diesem Punkt, einem Universum mit 78 Milliarden Lichtjahren Durchmesser geben. Nur dort wo Raum ist, gibt es Raum. Somit gibt es auch kein Nichts in dem sich der Punkt räumlich befindet. Leider weiß ich als Astrophysiker nicht, ob Du studierst oder noch zur Schule gehst. Frage notfalls nach, was Du nicht verstanden hast.

Noch etwas zur Entstehung des Universums. Es behauptet ja (kaum ein Astrophysiker) keiner, daß sich das Universum aus Nichts entwickelt hat. Die Energie für wenigstens das Universum welches wir kennen, mußte vorhanden sein. Ob es sich nun aus einem schwingenden Quantenfeld bildete oder aus einem scheinbaren energiereichen Punkt oder aus einem inplodierenden Vorgängeruniversum oder durch Gott ist dabei vollkommen egal.

Eure Meinung zum Thema Gott?

Meine folgene Frage ist nicht dazu da das ich eine Lösung oder eine Antwort bekomme sondern einfach die Frage: denkt ihr das Gott oder eine höhere Macht existiert die Das Universum usw. Geschaffen hat? Was ist eure Meinung? Also meine ist das es vor dem Urknall ja keine Zeit oder sonst was gab also hätte "Gott" ja in gar keiner Zeit das Universum erschaffen können... Hoffe ihr schreibt mir eure Meinungen

...zur Frage

Was ist hinter der grenze des Universums?

Das Universum dehnt sich ja aus, das bedeutet wie ein Ballomg den man aufpustet der hat ja auch eine haut von innen betrachtet eine art wand. Da ja mit dem urknall auch erst der raum entstand, kann das universum ja nicht in einen berreits leeren raum hineinwachsen. Also wie dehnt sich das universum aus wenn hinter de raum grenze absolut nichts ist !? und was würde passieren wenn es möglich wäre hinter der grenze zu gelangen. Es ist doch auch nicht möglich für einen ballong der z.b in einem stein wäre sich aufzublasen, also in was wächst das universum hinein ? was ist dahinter was ist es ? Das pure nichts ? was ist "nichts" ? Ich meine nichts ist ja wirklich nichts, auch kein leerer schwarzer raum den das ist ja schon was, nämlicher der raum also was ist hiner der grenze des universums !?

...zur Frage

Wer hat die Menschen erschaffen und wieso gibt es uns überhaupt?

Ich meine, wer sollte uns den erschaffen haben? Die menschen, die Erde, das Universum. Wer soll sowas riesiges erschaffen können? Und jetzt kommt mir nicht mit niemand oder garnix hat das Universum erschaffen oder der Urknall. Wen dem so wäre, wer hat dann den Urknall herbeigeführt oder wie ist dieser erstanden? Den Energie kann ja bekanntlich nicht von nichts entstehen.

...zur Frage

Wohin breitet sich das Universum aus?

ja also wenn es nicht unendlich ist, wohin dehnt es sich aus? also was ist dieser raum, in dem das universum ist? Ist dieser Raum unendlich groß?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?