in und aus dem Bus mit Kinderwagen

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Hm. Das ist nicht immer so. Ich glaub die meisten haben einfach keine Lust ihnen zu helfen. Aber bei Büsen wird der Bus doch ein bisschen zur Seite geneigt, damit es einfacher für die Frau ist einzusteigen. Es helfen mehr Frauen, weil Frauen hilfsbereiter sind und mehr Mitgefühl besitzen. Jedenfalls glaube ich das so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dasLos
07.10.2011, 01:17

heeey! das stimmt garnicht! sind die männer denn wirklich so in verruf gelangt? ich glaube, die meisten von uns trauen sich einfach nicht mitgefühl zu zeigen, oder gefühle zu zeigen. und da hat die frau bestimmt auch was dran getan!

0

Frag doch einfach höflich ob man dir helfen kann. Es gibt tatsächlich viele Leute die nichts Schweres heben dürfen, das sieht man nicht unbedingt. Es wird einfach als unhöflich empfunden wenn man nicht fragt. Und dann gibt es noch die( meistens Männer) die einfach Angst haben etwas falsch zu machen und das Kind auszuleeren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seit ich in der U-Bahn angegiftet wurde, ich solle gefälligst die Finger vom Kinderwagen lassen, und mich alle Welt anglotzte, als sei ich irgendein Päderast, der grad am Beutemachen gehindert wurde, helfe ich Frauen mit Kinderwagen grundsätzlich nur noch dann beim Ein- oder Ausstieg, wenn ich darum gebeten werde. In dem Fall gilt dann auch: wer Hilfe sucht, soll es bekunden. Dazu hat man (oder Frau) einen Mund zum sprechen. dann helfe ich natürlich gerne. Aber nie wieder ungefragt! Ehrenwort! ;o)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Männer faule Socken sind. Ich habe mal tatsächlich 7 Männer gefragt, ob sie mir helfen können ein Rad zu wechseln, der siebte war vom ADAC. Eine Antwort war " da mache ich mich ja dreckig". Würg. Frauen sind einfach hilfsbereiter. Aber ein Tp trotzdem: Leute direkt ansprechen ob sie helfen können, die meisten trauen sich nicht nein zu sagen ( außer beim Reifenwechsel). Sei frech!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jetzt stell dir mal vor, du stehst in der nähe einer treppe, wartest auf jemanden und alle paar min. packt einer den kinderwagen an oder fragt dich ob du hilfe benötigst. das wäre extrem nervig, oder?! deswegen warten sicher viele (ich auch) bis um hilfe gebeten wird.

du solltest also zuerst dein verhalten überdenken bevor du dich über das verhalten anderer beschwerst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ganz ehrlich: mir war es lieber, wenn gleich keiner "geholfen" hat. Man muss das Ding ganz anders packen,wenn man alleine ein- und aussteigen will, und wenn sich dann doch noch jemand "todesmutig" opfert, lässt einem der selten die Zeit, umzugreifen. Ich war ganz froh, wie sich dieses ungefragt zupacken aufgehört hat, weil ich ohne das Ding unterwegs sein konnte.

Und noch was ganz ehrlich: auch Frauen brauchen nicht irgendwo dumm herumzustehen, sondern können sagen, wenn sie Hilfe möchten. Es ist megaunhöflich, sich darüber aufzuregen, dass keiner hilft, wenn man sich nicht mal soweit herablässt, um Hilfe zu bitten. Schon mal überlegt, dass die Leute, die warten, bis sie helfen, darauf warten, dass die hilfesuchend Herumstehende das Maul aufkriegt und sagt, dass sie Hilfe braucht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich find es unmöglich, wenn die Muttis sich mit ihrem riesen Kinderwagen überall durchdrücken ins engste Gedränge. Ich frag mich echt immer, wo es sowas gibt. Die sollen sich ein Umwickelband kaufen und das Kind da rein tun, so hat man das früher gemacht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mariechen11
07.10.2011, 01:11

So ein Unsinn.

0
Kommentar von cocoroxane
07.10.2011, 01:14

Aslo wenn ich sowas lese. So untollerant? Du hast kein Kind! Ja die ersten 3 Monate kann man das machen, dann bricht dir das Kreuz!!

0
Kommentar von internetty
07.10.2011, 01:32

Hallo Schnallnichtmeise Siller unfruchtbar: beweg deinen Popo mal weg von der Bildfläche, oder trag alle Kinder in einem Tragetuch selber. Und dann darfste noch mal maulen. Ne schöne Jroos an Deine Bandscheiben.

0
Kommentar von carsten1979
07.10.2011, 07:28

siller, solche Männer wie du sollten Kinder im Sack stecken lassen!!!!!!!

0

hat die frau mit dem kinderwagen denn gefragt? ;)

das klingt vielleicht grausam, aber in der gesellschaft in der wir heutzutage leben kommt es selten vor, dass jemand von sich aus auf die idee kommt zu helfen. und dass mit den männern, bzw. mit uns männern, das kann ich dir nicht beantworten... aber ich finds blöd, dass du das verallgemeinerst!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich mit Kinderwagen unterwegs bin, hatte ich noch nie Probleme Hilfe zu finden. Wenn meine Situation grad niemand von alleine erkannt hat, habe ich freundlich lächelnd gefragt und JEDER hat sofort geholfen. Oft wurde mir auch von allein Hilfe angeboten. Wenn du Freundlichkeit ausstrahlst dürftest du eigentlich keine Probleme haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte damals die Lösung für mich gefunden:

Kind kam ins Tragetuch. Da musste ich nicht mehr auf irgendwelche helfende Hände warten.

Tja - warum? Dazu müsste ich in die Köpfe anderer reinschauen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frauen, die selbst Kinder haben, werden Deine Problematik wohl sehr viel schneller erkennen, da sie Deine Erfahrungen bereits hinter sich haben.

Wenn ich sehe, daß jemand bereits hilft, dann halte auch ich mich raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, solange es dem Menschen noch gut geht, zeigt er seinen wahren Charakter. In schweren Zeiten, wie damals im Krieg, da wurde wieder zusammengehalten. Also gestern, heute, es gibt überwiegend Egoisten die nur auf ihr eigenes Wohl bedacht sind und dementsprechent bekommen die Kinder von zu Hause nichts mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir leben halt in einer Weg-guck-Gesellschaft (leider). Andere Leute werden brutal auf U-Bahnhöfen fast ins Koma geprügelt und keinen interessiert es und alle laufen vorbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach den Mund auf! Schau eine kraftige Person anund frag konkret nach. Da geht nur 1% weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich die Leute direkt an. Frage nach. Dann hast Du Hilfe

Und jammer nicht,.dass keiner von alleine darauf kommt. Weil sich keiner in Deine Probleme hineindenken kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mariechen11
07.10.2011, 01:17

Das wäre ja furchtbar, wenn sich keiner in die Lage des anderen versetzten könnte. Man kann es sich in doch zumindest vorstellen?? Aber ignorieren ist bequemer, was interessiert mich der Andere.

0
Kommentar von internetty
07.10.2011, 01:20

Fragst Du denn jeden mit Krücke oder Gips, ob er klar kommt?

0

Die Menschen sind Egoistisch sie achten nicht auf Mitmenschen, ich helfe den Frauen immer...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cocoroxane
07.10.2011, 01:15

Ja finde ich gut Apfeltasche!

0

Ich muss sagen ich finde es auch scheiße von den Leuten....ABER ich muss dazu sagen das viele denken das nur weil sie einen Kinderwagen haben jeden einfach in die Hacken fahren können.... Leider kann man da nix machen....So sind viele Menschen einfach,...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich helfe immer und ich bin ein Mann :D Die meisten Leute glauben immer,gleich hilft ihr einer und kucken dumm zu.Das dumme ist ,alle denken das gleich darum hilft keiner xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?