In "Stranger Things" ist bisher nichts spannendes und actionreiches passiert. Wann passiert mal was actionreiches oder/und spannendes?

4 Antworten

Ich finde sie Serie auch Furz langweilig. Der Hype ist ledeglich groß.

Du musst dir das so vorstellen: Netflix will Kunden anlocken. Jede Art von Gratis Marketing z.B. dass viele eine Serie gut finden, wird mit geringem Aufwand "befeuert". Z.B. mit Insta Posts, Tweets oder gut bezahltem Marketing – Plötzlich ist die Serie nicht nur gut sondern ein muss zu sehen.

Das haben wir letztes Jahr alle bei Squid Games erlebt. Erst war die Serie nur gut, 2 Wochen später war der Aufschrei des Publikums so groß, dass es Netflix zusätzlich vermarktet hat. Erst 3 Wochen nach Ausstrahlung habe ich die Serie entdeckt, als ich, natürlich durch Netflix auf Insta vermarktet, aufmerksam geworden bin.

Übrigens ist das Genre für "spannend" Thriller. Stranger Things ist Sci-Fi, Mysterie, Drama und Horror. Kein Thriller. – Kein Wunder, wieso die Serie bei einigen nicht gepackt hat.

Joa, im Gegenteil zu manch anderem ist der Hyper hier aber gerechtfertigt. Die Leute haben sie von Anfang an geliebt, das ist ja klar, das sie sich auf weiter Staffeln freuen.

Aber es gibt naürlich immer Ausnahmen, wie dich, die die Serie "Furz langweilig" Finden.

1
@Moritz5800, UserMod Light

Wieso im Gegenteil ?

Allein deine angestoßene Diskussion und der Vorwurf ist gratis-Marketing für Netflix. Ich werde jetzt indirekt als Depp dargestellt, da ich nicht mit der Masse schwimme (danke dafür) und du vertrittst eine Meinung, die allein darauf basiert, weil es viele andere auch gut fanden.

Eine Serie kann und darf gut sein, keine Frage. Aber das Argument: ,,Weil sich die Leute auf weitere Staffeln freuen" ist einfach nur lasch, um mir bzw. Leuten, die die Serie nicht mögen, es "aufzuzwingen" es zu sehen.

Hast wohl den Sinn meiner Antwort nicht verstanden. Stattdessen hast du genau das gemacht, was ich hier ohnehin schon erwartet habe. "Einen Aufschrei" :)

0
@Kiwi5ccc

Nein, du wirst nicht als Depp dargestellt. Das interpretierst du so rein. Es ist völlig okay, dass du das so siehst.

Ich lasse es aber nicht gelten, dass du die Serie so darstellst, als wäre das alles reines Marketing und der Hype sei zu groß für das, was dich dann erwartet. Jede Staffel war bisher total beliebt und das nicht nur wegen des Marketings, sondern vor allem, weil die Serie technisch gesehen einfach genial gemacht ist. Das kann keiner, selbst der größte Kritiker, nicht bestreiten. Ob es dir nun zusagt oder nicht, spielt dahin keine Rolle, das ist eine andere Geschichte.

Vor allem ist die Frage, wann dort mal was passiert, oder wieso nichts passiert, wenn doch so viele Leute sagen, die Serie sei so gut. Und so toll deine Antwort an sich auch ist, das meine ich ernst (!), beantwortet sie in diesem Sinne gar nicht die Frage, sondern plumpt einfach so daher, wie ein Tropfen auf der Brille.

Wie gesagt, es ist okay, nicht jeder hat den gleichen Geschmack, aber Stranger Things so auf „Jaja, das ist alles Markteting, schau dir Squid Game an“ abzustempeln, finde ich nicht okay und das werde und kann ich nicht so stehen lassen.

Schönen Tag dir!

0

Vermutlich sind sie wie ich erst geblendet von den Horror-Elementen. Ich sehe ansonsten keine Filme und Serien mit Horror-Genre und die neue Staffel schockierte mich ziemlich - und so viel mir erst später auf, dass sich der Folgenaufbau in jeder Folge wiederholt hat (als sich mein Mann darüber beklagte).

Weil keiner sagt dass gut = actionreich oder spannend heißt.

Wenn du angst hast brauhst du nicht zu kucken aber wenn es dir spas macht es anzukucken dann kannst du machen ^^!

Was möchtest Du wissen?