In Sport und Geschichte schlecht - sonst nur 1er und 2er.. Findet ihr das schlimm?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das ist absolut garnicht schlimm! Ich hatte selbst eine 5 in sport lag aber eher daran dass ich ziemlich faul bin.. wirklich sportlich bin ich auch nicht. Ich habe versucht mich in sport einfach mal mehr zu trauen und jetzt stehe ich auf einer 2:-) und in geschicbte hatte ich auch eine 5, in geschichte kannst du eigentlich nichts außer lernen, pass einfach im unterricht auf, reden kannst du nach dem unterricht ja auch noch:)

Ist doch kein Problem. Jeder hat Fächer, mit denen er nichts anfangen kann. Bei dir sind das halt Geschichte und Sport. Wobei du wahrscheinlich nicht unsportlich bist, sondern eher unmotiviert. Wenn du das wolltest, könntest du das auch.

Allerdings würde ich 5er auf dem Zeugnis vermeiden, da das in der Oberstufe Defizite sind (ab 4- ist es ein Defizit), und die sollte man möglichst nicht haben, da man nur eine bestimmte Anzahl (ich glaube, es sind 8) in der gesamten Oberstufe auf allen Zeugnissen zusammen haben darf.

oh, gut zu wissen:D aber es zählt doch nur das Jahreszeugnis, oder? Bis dahin komm ich schon noch auf eine 4..

0

ich finde das nicht schlimm wegen sport , ich habe auch eine 4 auf dem zeugniss , und klassenbeste heißt nicht , in ALLEN fächer sehr gut zu sein . eine 4 finde ich nicht schlimm sie macht bei deinem zeugniss nicht viel aus . aber ich würde löieber was gegen die 5 in geschichte tun ich gehe auch aufs gymnasium , und mit einer 5 bist du versetzungsgefärdet

Hm komisch. Normalerweise ist es so, dass die Lehrer immer bei guten Schülern schauen, dass sie wirklich überall gut sind und bei schlechten Schülern die eh schon mehrere 5en haben es eh egal ist wenn sie noch eine oder zwei Fünfen dazubekommen.

wie meinst du das?

0
@macseksy

Ich glaube Knoerf will sagen, dass die Lehrer zB in Geschichte dann bei dir gucken würden und sehen würden, dass du sonst super bist und dann denken, ja komm, geben wir der mal ne 3, die ist ja auch sonst so gut und bei schlechten Schülern denken sie dann ach, die hat schon 6 5en, da macht noch ne 5 auch nix aus..

0
@Knoerf

achso.. Ist mir auch schon aufgefallen! Bei dem Streber(macht immer Hausaufgaben, redet nie im Unterricht,usw.).. Obwohl er überhaupt nicht mitarbeitet bekommt er im Unterrichtsbeitrag immer eine 1! meine Lehrer können mich nicht wirklich ausstehen:D sie sagen immer, dass sie sich wundern würden wie ich im Schriftlichen immer so gute Noten habe.. Mein Unterrichtsbeitrag ist in der Regel: "Mit wohlwollen noch ausreichend":)

0

Jeder hat seine stärken und schwächen und du hast deine Schwächen eben in Geschichte und Sport! Ich habe auch huptsächlich 1er und 2er aber in Physik ne 4 °___° ist zwar n bisschen blöd, na und es liegt mir eben nicht so gut und hab da meine Schwächen ;D also ist das nicht sooo schlimm und auch deine Freunde oder die Mädchen in deiner Klasse sind bestimmt auch in einem Fach nicht so gut! Jeder hat eben seine Stärken und Schwächen ;D

Schon etwas peinlich, als Klassenbeste ne 5 zu haben, keine Frage! xD Da musst du echt mal aufpassen :) Ich find Geschi auch total langweilig und ich mach das jetzt so, dass ich eine Stunde im Monat richtig mitmache und den Rest nix tue ;) 3 xD 4 in Sport? Auch etwas peinlich.. xD aber ja auch nicht weiter schlimm...

Naja, an sich solltest du vielleicht irgendwie da noch was rausholen, wäre ja iwie schon doof, wenn du dir deinen Durchschnitt (der ja echt super ist), im Abi mit einer 4 in Sport und einer 5 in Geschi versaust..

Also ich bin in Sport auch mit die schlechteste, allerdings bringt unsere Sportlehrerin es einfach nicht, jemandem ne 4 zu geben ;) Aber schlimm ists nicht! Das mit der 5 ist immernoch peinlich, wie gesagt.. Ich weiß nicht, was du antworten kannst, kommt jetzt auch darauf an, ob du "unbeliebt" oder so bist, ne? Also ka.. ignorieren, lachen, irgendwie so :)

nein, unbeliebt bin ich nicht:D

0

Achja und ich bin in der 8.Klasse Gymnasium..

Was möchtest Du wissen?