In Seattle ( USA ) als Chirurgin arbeiten ?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten


Hi,

Ein deutsches Medizin Studium wird in den USA nicht anerkannt. 

Du musst große Teile dort wiederholen. Dass das Studium dort iextrem teuer und langwierig ist, hast du schon festgestellt. 

Auf finanzielle Unterstützung kannst du nicht hoffen, die ist den eigenen Leuten vorbehalten. 

Am besten Auslandssemester in den USA absolvieren und die nötigen Lizensen für beide Länder erwerben. Und gleichzeitig daran arbeiten die GC zu bekommen, zum Beispiel durch Teilnahme an der GC Lotterie oder durch Heirat. Denn ene Arbeitserlaubnis, sprich Visa oder Greencard bekommst du aufgrund der Ausbildung auch nicht, da du eben noch nich einmal als Bewerber für ein Job in Frage kommst, wenn du nur das deutsche Studium vorweist. Selbst wenn du die US Ausbildung absolviert hast, ist das kein Garant, dort auch zu arbeiten. Man geht davon aus, dass du in die Heimat zurück kehrst. 


Bei den Entwicklungen im Gesundheitswesen in den USA vielleicht auch der bessere Weg.


https://www.internationalstudent.com/study-medicine/

Aber die Dinge ändern sich, die Vorgaben auch. Man heute keinen Rat geben, der noch in 10 Jahren Bestand hat.

Ja, das Studium qualifiziert Dich generell für weltweite Arbeitseinsätze.

Was dann eventuell noch zusätzlich brauchen solltest, z. B. Erfahrung durch mehrjährige Tätigkeiten, erfrage am jeweiligen Arbeitsplatz, wenn es so weit ist.

Das ist in Deutschland auch nicht anders.

stufix2000 02.07.2017, 12:53

Nein, das deutsche Medizinstudium wird in den USA nicht anerkannt. 

0
MatthiasHerz 02.07.2017, 13:07

Dann hat sich das in den letzten Jahren geändert. Einige ehemalige Klassenkameraden studierten in Deutschland Medizin und praktizierten dann mehrere Jahre oder bis vor kurzem in den USA.

0

Hey,

das geht schon, ist aber etwas umständlich und mit viel Lernaufwand und Kosten verbunden. Du brauchst zur Anerkennung deines Studiums die Steps des USMLE, um überhaupt die Chance auf ein fellowship in den USA zu haben. Famulaturen oder PJ in den Staaten kommt natürlich auch immer gut. Und gerade (Neuro-) Chirurgen wollen sie in den USA natürlich alle werden. Du kannst dich ja mal schlau machen welche Fachrichtungen überlaufen sind und welche nicht. Das soll dich aber natürlich nicht von deinem Ziel abbringen ;-)
Schau einfach mal bei google unter USMLE oder gib ein "als Arzt in die USA" etc.

Jeanie1992 02.07.2017, 12:28

Ps: ein Medizinstudium auf englisch ist mir in Deutschland nicht bekannt!

0
elulbia 02.07.2017, 12:30
@Jeanie1992

Weil du ja auch alle Studiengänge mit allen Sprachen in Deutschland kennst.

0
ArizonaCallie 02.07.2017, 12:40
@Jeanie1992

Du kannst in allen Ländern in der Landessprache und in Englisch studieren , weil Englisch die Weltsprache ist :D

0
Jeanie1992 02.07.2017, 13:18

Na, ich lasse mich immer gerne eines Besseren belehren ;-)
Allerdings wüsste ich dann gerne, wo man in Deutschland das komplette Studium und nicht nur wenige Seminare auf englisch studieren kann.

0

Du kannst mit einem Voll-Abitur in Deutschland Medizin studieren, allerdings nicht auf Englisch, sondern auf Deutsch.

Ja, natürlich kannst du das so machen.

Es würde dir allerdings leichten fallen einen Job in den USA zu finden, wenn du auch die amerikanische Staatsbürgerschaft hättest. Hast du sie?

Was möchtest Du wissen?