In Ramadan trotzdem zum Training oder spiel gehen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich werde in Ramadan kein Fitness machen, der Wasserverlust durch Schwitzen ist mir da zu hoch. Und nach dem Fastenbrechen ist mein Magen immer voll, so kan ich auch nicht tarinieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir raten, das nicht zu tuhen, weil meine Tante hat letztes Jahr

gefastet und am 21 Tag ist sie dann umgekippt und lag im Krankenhaus,

weil sie Sport etc. gemacht hat und einfach keine Kraft mehr hatte .

Also ich würde es nicht machen, aber deine Entscheidung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von klago45
06.06.2016, 18:33

Ja das würde mir auch sicherlich passieren. Dann muss irgendwie 1 Monat zurecht kommen.

0

Nein. Sport ist kein Problem. Die Gläubigen dürfen nur nicht tagsüber essen oder trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von klago45
06.06.2016, 18:32

Ja aber ein Fußball - Training zB findet nicht nach 22 Uhr statt

0

Du darfst halt nix trinken auch wenn du sporr machst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?