In Probezeit Job gekündigt, Arbeitgeber zahlt nicht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Guten Abend,

fordern Sie den Lohn konkret für den in Rede stehenden Zeitraum schriftlich mit beweisbarem Zugang des Schreibens ein und setzen auch eine Frist von ca. 2 Wochen (konkretes Datum).

Tut sich dann nichts, wenden Sie sich an einen Kollegen vor Ort.

Ich hoffe ich konnte Ihnen helfen.

KaterKarlo2016

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sage fernmündlich deinem Arbeitgeber, dass er dir bis spätestens 28.6.2016 deinen Lohn überweisen soll, ansonsten siehst du dich leider gezwungen beim Arbeitsgericht deinen Lohn einzuklagen. Bei diesem Gericht gehst du dann hin (wenn kein Geld bis dahin kommt). Es kostet dich nichts und die Klageschrift erstellt dort ein Rechtspfleger für dich auch kostenlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schriftlich zur entsprechenden Zahlung auffordern mit angemessener Fristsetzung z.B. 10 Tage nach Posteingang.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?