In mich verlieben sich ausschließlich vergebene Männer?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Natürlich ist es richtig das in deiner Altersgruppe nur wenige Singles "auf dem Markt" sind. In aller Regel sind Männlein und Weiblein in mehr oder weniger glücklichen Partnerschaften.

Richtig ist auch das man sich einen "Single" genau anschauen solllte warum er Single ist, seine Beziehungsfähigkeit könnte sehr gering sein.

Wenn du in 12 Jahren jedoch nie einen Single kennengelernt hast der dich aktiv beflirtet hat strahlst du irgendetwas aus was dich nicht als beziehungssuchend bzw. Single mit Partnerwunsch erkennen lässt.

Ich würde auch mal das Ganze via Singlebörse/ Singletreff in den Städten/ Tanzkus für Singles etc. angehen. Aber sei dir bewußt das beziehungsfähige Männer in deinem Alter gebrauchte Ware sind, sie hatten schon lange Beziehungen und tragen natürlich diese Vergangenheit mit sich.

Weite bedenke das auch in deinem Alter Männer erst einmal spielen wollen und dann über Partnerschaft nachdenken, alles andere ist nur Rosamunde Pilcher oder Hollywood.

Vile Glück!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oxBellaox
14.02.2016, 09:37

Aus welchem Jahrhundert stammt denn diese spießbürgerliche Ansicht: mit Singles, die es schon lange alliein sind, kann ja irgendetwas nicht stimmen - mann, mann ist das eine spießige Einstellung!

Hast du dich vielleicht mal gefragt, ob vielleicht eher mit den "sauberen" Gebundenen etwas nicht stimmt, die notorisch fremd gehen!!??

0

Hallo Fantafanta :-), ich kenne deine Situation. Lerne trotzdem.. (!), immer wieder von "0" an zu denken, wenn du einen neuen Mann kennenlernst. Denn nur wer wirklich unvoreingenommen mit einer neuen Bekanntschaft umgehen kann, wirkt auch attraktiv. 

Singles sind meiner Meinung nach häufig voreingenommen und wenn Andere "negatives Denken" erkennen, wirkt das unattraktiv.

Dass du nur von vergebenen Männern angesprochen wirst, könnte ja daran liegen, dass du Nichts tust (also passiv bist).. du dich z.B. nur ansprechen lässt. Du z.B. bei Singlebörsen, nur auf Mails antwortest, aber so-gut-wie nie mal selbst eine schreibst.

Ein vergebener Mann, der trotzdem flirtet, ist für mich ein "Player". Wenn du also, wie "Spielzeug" einfach nur da stehst, attraktiv und interessant bist, von dir aber Nichts kommt (er muss ansprechen, er muss nach der Telefonnr. fragen, er muss anrufen, er muss sein Interesse beweisen, usw.), dann ist das vielleicht Falsch. In der heutigen Zeit wird auch "gleichberechtigt" geflirtet, d.h. beide müssen "ihren Teil" leisten. Davon sind wir aber leider noch Lichtjahre entfernt und somit haben wir den Salat, ein irrsinniges Durcheinander der Gefühle :)   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oxBellaox
14.02.2016, 09:19

ganz ehrlich: ein Mann, der darauf wartet, von mir angeschrieben bzw. angesprochen zu werden, wirkt auf mich derart unattraktiv, dass jegliches Interesse erlahmt geschweige denn sich irgendwelche Gedanken in Richtung Zweisamkeit aufbauen.

Was ich von einem Mann "erwarte" zeigt sich mir dadurch, dass er die "Angelegenheit" charmant und bestimmt in die Hand nimmt ... wow, was für ein Mann. Und nur solche kommen in die engere Auswahl.

0

Das ist eine Seuche geworden, im Internet auf die Suche nach anderen Frauen zu gehen, wenn die eigene Frau im Nebenzimmer fern sieht oder schlimmer, am Arbeiten ist. (Umgekehrt gibt es das natürlich auch - nur das ist hier nicht das Thema)

Frauen, die sich mit solchen Typen einlassen, ziehen in aller Regel am Ende den Kürzeren, sprich: wer sich nicht in den ersten 3-6 Monaten für die neue entscheidet, bleibt bei seiner Ehefrau/Familie.

Ich habe auch so eine "Beziehung" über Jahre geführt. Nachdem ich eine Therapie gemacht habe, weiß ich, das ich so etwas auf keinen Fall verdient habe. Ich habe genau wie alle anderen das Recht darauf, einen Partner für mich alleine "zu beanspruchen".

Lies dich mal beim Beziehungsdoktor ein wenig durch die Rubrik "Affärenbeziehung" - da kommt dir das kalte Grausen über das Elend, die Einsamket und die Abrufbereitschaft von Geliebten.

http://www.forum.beziehungsdoktor.de/index.php?forum-showtopics-13

Arbeite an deinem Selbstwert (nicht zu verwechseln mit Selbstbewußtsein) und gebundene Männer sind für dich keine Option mehr !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal meine Hypothese:

Du bist aktiv, selbstbewusst und musstest dich (leider) 12 Jahre allein durch den Alltag kämpfen. Das hat dich stark gemacht. Das zieht Männer besonders an, wenn daheim alles eingefahren und verstaubt ist. Die Singlemänner trauen sich einfach nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FantaFanta76
26.01.2016, 06:45

Das würde mich natürlich freuen, wenn wenigstens das der Grund ist 🤗

0

Du kennst vielleicht die falschen Leute?!
Singles in deinem Alter sind eben auch nicht so leicht zu finden, entweder sie sind seltsam und oder hässlich und deshalb Single, oder es gibt einen anderen Grund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NorthernLights1
26.01.2016, 06:12

Singles in deinem Alter sind eben auch nicht so leicht zu finden, entweder sie sind seltsam und oder hässlich

:D  :)

0
Kommentar von MxMustermann
26.01.2016, 08:54

Ja naja ist ja so, es wird schon einen Grund geben warum man in diesem Alter Single ist.

0

Vielleicht strahlst du bzw verhältst du dich so, als würdest du nicht jemanden suchen ?!

Egal ob Männer oder Frauen in der heutigen zeit, wollen ein schnelles Ziel ( Affären, ONS, leichte eroberung,usw ). Sehen sie es nicht eindeutig, wird weitergeschaut. Für ernste Gespräche bleibt meist keine Zeit.

Und die verheiraten Männer sind einfach sexgeil, deshalb sprechen sie jeden an... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Akecheta
26.01.2016, 06:02

Wie bitte? Was ist das denn für eine dämliche Aussage! Verheirate Männer sind sexgeil. Unfassbar.

0

Was möchtest Du wissen?