In meinen Vertrag steht das rs auf 70 std. / Monat ausgelegt wird arbeite aber Vollzeit bleibt das so?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

wenn du es so lässt, dann warscheinlich ja. Ohne deinen Vertrag jetzt zu kennen, kann man da natürlich nichts genaues zu sagen,

aber im Normalfall wird es jetzt so laufen, das du zwar Vollzeit beschäfftigt wirst, aber ausgezahlt werden dir "nur" die 70 Stunden. Die restlichen Stunden wandern auf dein Stundenkonto. Die Auszahlung deiner "Überstunden" musst du dann bei deinem Arbeitgeber (die Leihfirma) beantragen.

Du kannst natürlich versuchen deinen Vertrag umzuwandeln/ aufzustocken.

Ich würde dir aber dazu raten, es ersteinmal so laufen zu lassen und dir die "Überstunden" auszahlen zu lassen. Das verringert das Risiko zwecks Arbeitsmangel wieder entlassen zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?