In meinem Zimmer ist schlechte Luft. Was mache ich dagegen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man kann nur lüften.

Morgens Heizung zu, Fenster auf, 10 min Durchzug machen, Fenster zu, Heizung wieder an.

Bevor Du schlafen gehst nochmal, wichtig, wegen Sauerstoff.

Sonst kannst Du nur PC und Fernseher aus dem Zimmer entfernen oder Beides nicht so oft laufen lassen, sondern nur, wenn Du es brauchst.

Ist auch eine Energiefrage, je weniger man die Geräte nutzt, umso weniger Stromverbrauch.

es gibt eine sehr lange Zeitspanne zwischen kurz aufmachen und den ganzen tag... Oô machs halt für ne stunde auf oder so, oder stell dir einen ventilator ins zimmer. noch besser die scheiße nicht den ganzen tag laufenlassen, du schaust ja wohl kaum den ganzen tag fern oder sitzt am pc oder?!

Versuche öfters kurz zu einmal das Zimmer ganz zu durchlüften. Nicht, damit es eiskalt wird, sondern nur um frische Luft reinzumachen. Mehr kannst du auch eigentlich nicht tun, außer den Gebrauch von den Elektronikgeräten zu reduzieren/Pausen zu machen.

Was möchtest Du wissen?