In meinem Zimmer ist ein Tagpfauenauge (Schmetterling), was soll ich jetzt machen (möchte es nicht rauswerfen, da es sehr kalt ist)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich bin zwar kein Experte, aber bevor die sich melden, schreibe ich mal, was ich so weiß (hoffe ich liege da nicht falsch)
Tagpfauenaugen überwintern als Falter. Sie fallen dann in Winterstarre. Dazu brauchen sie einen geschützten Platz und den suchen sie in Dachstühlen, Kellern oder Garagen. In Deinem Zimmer ist es aber zu warm, sodass er nicht in die Winterstarre fallen kann, deshalb solltest Du morgen versuchen ihn nach draußen zu befördern, damit er sich eine besseren Platz suchen kann. Oder setze ihn, falls möglich in ein ungeheiztes Dachzimmer oder auf den Spitzboden. Er wird Dich heute Nacht auf jeden Fall nicht stören, da er tagaktiv ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oubyi
06.06.2017, 18:25

Danke fürs

0

Hallo, lass ihn bitte raus. Die Falter überwintern und fallen in eine Kältestarre. In der Wohnung kann er nicht überwintern, er würde in der Heizungsluft austrocknen und sterben. Er hat nur draußen eine Chance. LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuckerwasser, Honig oder Obstscheiben abieten, die kann der Schmetterling nutzen. Bei besserem Wetter draussen an einen Holstapel oder ähnliches setzen, dass er da überwintern kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach das Licht aus dann geht er schlafen. Morgen wenn es hell ist lässt du ihn raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo MissSweetgirl,

freut mich, dass Du so mitfühlend bist - Respekt!

Lasse ihn einfach in Ruhe bei Dir übernachten. Brauchst keine Sorge zu haben, er wird Dir nichts tun und hat bestimmt mehr Angst als Du. Warum nicht einfach mit ihm zusammenleben? Versuche es doch mal. Mag sein, dass Du etwas von ihm 'lernen' kannst ;-)

N8i

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?