In "meinem" alter Gitarrenunterricht nehmen?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Quatsch. Sorry, musste gesagt werden. Ich bin vieeel älter.

Habe irgendwann mal 30 Jahre Gitarrenpause gemacht und dann wieder begonnen. Nachdem ich gemerkt hatte, dass ich allein nicht wirklich weiter komme, hab' ich auch nochmal einige Zeit Unterricht genommen.

Du musst nur schauen, dass das inhaltlich und vom gemeinsamen Verständnis her passt. Ich war auch keineswegs der Älteste in der betreffenden Musikschule. 

Inzwischen nehme ich keine regelmäßigen Unterricht mehr, besuche jedoch ein paarmal im Jahr Wochenendworkshops. Für Akustiker gibt es da zum Beispiel: http://sommercamp.club-passage.de Dort war ich schon dreimal. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ich pflichte den anderen bei. Du kannst ja mit einem Lehrer ein paar Probestunden vereinbaren, dann siehst Du ohne großes finanzielles Risiko, ob es wirklich etwas für Dich ist.

Viel Freude,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist "erst" 30! Und Du hast Lust drauf. Gute Voraussetzungen.

Mach das einfach. Wozu ich allerdings raten würde: Da man mit 30 in der Regel schon recht klare Vorstellungen hat, wo man hin möchte (welche Stilrichtung z.B.) und Gruppenunterricht eigentlich immer ein Kompromiss ist: Nimm Einzelunterricht, wenn das finanziell stemmbar ist.

Da kann Dein Lehrer individuell auf Dich eingehen und kann Dich optimal fördern. Da Du schon mal Gitarre gespielt hast, fängst Du nicht bei Null an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte schon Schüler, die deutlich älter waren als Du.

Vielleicht wird in Deiner Nähe ein Kurs angeboten, wo ausschließlich z.B. Leute ab 25 dran teilnehmen..?

Allerdings würde es mich nicht stören, zwischen jüngeren zu sitzen beim Unterricht. Schließlich haben alle die gleichen Vorraussetzungen und dasselbe Ziel.

Do it !

Grüße, ----->

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also 1. Man kann egal in welchem Alter ein Instrument lernen. Wo du früher sogar gespielt hast wird das umso einfacher für dich. Die andere Frage ist, in welchem Niveau du wieder Gitarre spielen willst. Wenn du vorhast professioneller zu spielen empfehle ich dir Stunden zu nehmen. Falls du vorhast nur die basics zu können d.h. Chords, paar melodien, paar coole riffs, dann kann man es sich auch selbst beibringen. Ist echt nichr schwer man muss nur dranbleiben. Also falls du dich fragst ob Unterricht nutzen wird. Ja das wird es. Und falls du dich fragst ob es umbedingt notwendig sei, dann hängt es davon ab was dein ziel ist. Hoffe ich konnte dir weiterhelfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unbedingt!

Habe ich auch gemacht - mit großem Erfolg!

Die Finger "erinnern" sich, man kommt schnell wieder rein - und mir macht's unglaublich Spaß. Kann deutlich mehr als vorher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann es in jedem alter lernen, ich kenne jemanden der spielt mit 45+ noch Gitarre. Und mein Opa hat sich mit 75+ noch das Klavierspielen beigebracht. Es ist nie zu spät. Außerdem ist Gitarre spielen cool, spiele selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst doch versuchen, über eine Anzeige einen Lehrer zu finden, wenn du nicht in eine jüngere Gruppe/Schule willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist daran doof? Ich kennw Leute jeden Alters, die Gitarrenunterricht nehmen bzw. genommen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du nicht verlernt, sondern eher verlegt. Bisschen abstauben, dann wird das schon. Definitiv ja, keine Sorge. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

um es mit den worten eines weisen phlisophen zu sagen:

es ist selten zu früh und nie zu spät

Gordon (ALF) Shungway

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit knapp 30...

Ja und? Wo ist das Problem? Du bist noch nicht mal 30 und fühlst Dich schon zu alt? Krass...

Geh hin und mach es! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstens ist DAFÜR jedes Alter geeignet.

Zweitens kennen wir dich nicht, d.h. nur du kannst diese Frage beantworten !

Vor allem drittens: Warum versuchst du es nicht einfach, anstatt dir hier spekulative Antworten "abzuholen" ???

pk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, warum denn nicht? Es spielt doch keine Rolle, wie alt man ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schließ' mich der Antwort vom vorigem Nutzer an. Just do it.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?