In Maerz wurde ich fristlos gekuendigt. Ich will einfach sterben. Wer kann mich retten?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Kann deinen Wunsch nicht nachvollziehen. Erstens hast ja DU jemanden beleidigt und zweitens gibt es andere Betriebe, bei denen du dich noch bewerben könntest. Und das du deswegen tatsächlich Sterben möchtest, nehm ich dir irgendwie sowieso auch nicht ab, sorry dude

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dir das so an die Psyche geht und du deswegen keine Lust mehr zu leben hast, würde ich einen Psychologen aufsuchen. Aber du kannst doch auch den Job bei einer anderen Firma ausüben. Es gibt zwar Firmen die nicht so toll sind, aber du wirst bestimmt eine Firma finden, die dir gefällt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn man jemand beleidigt, ist das ei Kündigungsgrund. du kannst zwar klagen, aber da kannst du nur verlieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hättest innerhalb von drei Wochen Kündigungsschutzklage einreichen müssen. Jetzt ist es zu spät

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du glück hast, wird die kündigung in eine fristgerechte umgewandelt, ggf. bekommst du sogar eine abfindung.

aber hast du denn im leben nicht gelernt, dass man nicht ungestraft andere menschen beleidigen kann? oder dass man sich so schnell wie möglich entschuldigen muss, um folgeschäden abzuwenden?  gerade, wenn dir dein job so ans herz gewachsen ist, riskiert man den nicht für eine impulsive, überstürzte reaktion.

und du bist noch nicht zu alt, dass dein alter für die suche nach einem neuen job ein großes handicap darstellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heul nicht rum und such dir einen neuen Job.

Ich verklage heute die Firma.

Weswegen? Weil sie dich gefeuert haben , weil du jemanden beleidigt hast?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hör auf zu jammern und nimm Dein Leben in die Hand.

Es gibt ne Menge tolle Unternehmen und ne Menge tolle Jobs.

Du scheinst ja eine engagierte Mitarbeiterin zu sein, solche Leute werden immer gesucht.

Also los aufstehen, Sabber abwischen, Krönchen richten und VORWÄRTS geht's.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dich schon selbst retten, eventuell mit Unterstützung, aber letztendlich musst du dich selbst retten. Das kann man von einem
43 Jahre alten Menschen sicherlich erwarten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hoermirzu
16.05.2016, 11:52

Unbedingt mit, ich meine nur mit professioneller Unterstützung!

Wenn man mit 43 noch nicht im Beruf angekommen ist, hat man nicht alles richtig gemacht; sterben ist feige, keine Lösung!

0

GANZ GROSSER MISST

aber sterben gilt nicht und nach einer beleidigung gleich gefeuert???bist du anwaltlich gegen die vorgegangen??und wie gesagt

keiner hat jemals gesagt das leben wäre einfach und fair...das ist es absolut nicht!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und was ist deine konkrete Frage?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?