In letzter Zeit sehr depressiv. Was wird mir der Arzt sagen wenn ich hin gehe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Er wird Dich wahrscheinlich an einen Psychologen überweisen und evt. Antidepressiva verschreiben. Medikamente sollten aber auch immer mit einer Therapie kombiniert werden.

Geh auf jeden Fall zum Hausarzt und dann siehst du weiter. Mein Hausarzt hat mir damals zugehört als es mir ähnlich schlecht ging, das kannst du auch von deinem Hausarzt erwarten. Gib dir einen Ruck und vereinbare telefonisch einen Termin.

Hier ist noch ein informatives und zugleich unterhaltsames Video zum Thema (besteht aus vier Teilen):


Mich hat es damals aufgebaut und ermutigt, mir Hilfe zu holen. Wenn du nach dem Besuch beim Hausarzt nicht weiter weißt, melde dich einfach (Kommentar oder so).

Nun er wird dir versuchen zu helfen, dafür ist er da.

Ggf. auch mit einer Überweisung an einen Therapeuten der der eigentliche Spezialist Ist.

Aber bis man dann einen Termin hat dauert das Monate oder? 

0
@tumblrgirl15

Also Termin beim Hausarzt geht schnell - war zumindest bei mir so als ich das Wort Depression benutzt habe. Mein Hausarzt hat mir zugehört und mich ausreden lassen, was mich echt beeindruckt hat. Beim Therapeuten kann es lange dauern, ja, aber versuch es einfach. Im Notfall gibt es Fachkliniken, wo du direkt hinkannst. Hol dir auf jeden Fall einen Termin beim Hausarzt und dann siehst du weiter.

0

Beim Hausarzt hoffentlich nicht, Therapeut leider oft ja. In gravierenden Fällen ist die Klinik schneller.

1

Ich war mal magersüchtig, bin ich wieder. Pro Ana. Das ist schlecht... Also er wird dich vielleicht einweisen dad ist das schlimmste was passieren kann!!! Aber hastu schonmal überlegt zu einem psyschologen zu gehen?;)

Was möchtest Du wissen?