In letzter Zeit hält mein Gehirn einfach nicht die Klappe,

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich hatte das gleiche Problem und bin dazu übergegangen, mir Geschichten auszudenken und diese "fließen" zu lassen, ich beobachte und kontrolliere sie also nicht... du musst sozusagen versuchen, nicht bewusst zu denken...

Freut mich, dass ich dir helfen konnt' :) Auch wenn ich nicht gedacht hätte, dass es auch bei anderen klappt >.<

0

kenn das auch... hatte ich mal ne zeit lang bis mir meine ärztin ein par tbl und eine cd mitgegeben hat auf der man tiefenentspannung lernen kann. ich hab zunächst auch erst mal blöd geguckt da ich davon nie so überzeugt war..habs aber ausprobiert weil nix anderes mehr ging und nach einigen tagen merkte ich das ich tatsächlich schon eingeschlafen war als die cd noch lief. hab mir für abends einfach den mp3 player mit kopfhöhrern genommen und hab wirklich bewusst abgeschaltet. in zusammenspiel mit dem medikament (welches ähnlich beruhigend wirkt, aber kein abhängig machendes schlafmittel ist) klappte das immer besser. wenn alles nix nutzt geh einfach mal zum doc deines vertrauen. also bei mir hats geklappt. inzwischen schlafe ich wieder gut. viel erfolg

Hi duu,

wenn mein Kopf nicht ruhig sein will, lenk ich mich einfach ab. Das kannst du mit den verschiedensten Dingen tun. Verfolge deine Hobbys intensiver ode lenk dich mit Hausarbeit ab.

Aufgeregt musst du ja warscheinlich nicht sein, wenn deine Tochter nicht nervös ist. Unterstütze sie wo es nur möglich ist bei dem Examen und gib ihr Sicherheit. Rede mit ihr darüber. Vielleicht ist sie ja auch nervös, will es aber nicht zeigen?

Da wird schon klappen mit dem Examen

Ich wünsche euch viel Glück :) LG Alpha

Danke, in der Tat bin ich nervöser als sie.

0

bei mir hilft es immer wenn ich mir vor dem einschlafen was tolles vorstelle. zum beispiel du fährst demnächst in den urlaub dann mal dir diesen aus. oder stell dir vor wie sie alles bestanden hat und ihr das feiert... bei mir wirkt sowas wunder =)) und wenn ich glück habe träume ich dieses dann auch noch weiter...

Versuchs mal mit einem beruhigendem Tee und lies ein Buch vor dem schlafen gehen. So wirst du ruhiger und stellst dich besser aufs schlafen ein. Wenns gar nicht funktioniert dann power dich mal richtig aus am Nachmittag / Abend und mach Sport!

tee ist nicht gut weil der beinhaltet teein (was ähnliches wie koffein) und hält wach ;)

0

hi, versuche doch einfach mal ein buch zu lesen, wenn du im bett liegst, meistens, schläft man darüber ein und du bist beim lesen abgelenkt von deinen gedanken.

Klappt nicht. Habe ich schon versucht.

Ich werde zwar müde beim Lesen, aber sobald ich das Buch beiseite lege und das Licht ausmache, rotiert es im Oberstübchen.

0

schreib deine gedanken auf oder mach vor dem schlafen n bissl sport und ge schön erschöpft ins bett da pennt man dann auch schön schnell

Aber kein tee trinken der ist nicht gut weil der beinhaltet teein (was ähnliches wie koffein) und hält wach ;)

Stift und Papier neben das Bett und deine Gedanken aufschreiben, so vergisst du nichts bis morgen (was meist die Angst ist) und kannst den Gedanken für die Nacht an Seite legen und aus deinem Gehirn verbannen.

Ansonsten hilft 2 Beutel Schlaf und Nerventee von Bad Heilbrunner. Da kriegt man so ne schöne LMAA Einstellung von.

Gute Idee, das mit dem Aufschreiben, aber ich weiß ja, was mein Gehirn gesagt hat. Mit dem Tee werde ich es versuchen. Danke!

0

mach dir leise musik an vielleicht klappt das, oder lese bevor du schlafen gehst noch ein wenig

das sind die Nerven versuch mal abends abzuschalten

vielleicht helfen baldrian tropfen oder kapseln ?

Was möchtest Du wissen?