in korallenriffen wird tagsüber rund zehnmal mehr kalk aufgebaut als nachts- Wieso?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Licht ist die Hauptenergiequelle von Korallen. Ohne diese Energie können sie (fast) keinen Stoffwechsel betreiben. Also auch kein Kalk bilden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dodo99633
13.04.2016, 22:30

ja aber wieso tagbsüber mehr als nachts? weil diese quallen ja auch licht abgeben....

0

Das wusste ich nicht, wenn es denn stimmt.

Dass irgendjemand irgendwas behauptet, ist erst mal nichts. Und wenn nicht mal angegeben wird, wer das wo wann gesagt hat, ist es weniger als nichts.

Ich kann mir Gründe ausdenken, die biologisch/chemisch korrekt und einleuchtend sind. Aber ich weiß nicht, ob diese Gründe korrekt sind, und schlimmer noch, ob die Tatsache belegt ist.

So funktioniert Wissenschaft, und du fragst ja unter Biologie, nicht unter Heimatkunde.

Rauszufinden, ob es so ist, ist jedenfalls wesentlich schwieriger als sich Gründe auszudenken.
Ich würde da für mich schon Stunden veranschlagen, wenn nicht Wochen.

Auch kein Ergebnis ist ein Ergebnis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheWolflord
15.04.2016, 19:41

Sehe ich das richtig, du weißt die Antwort nicht, zweifelst die zur Beantwortung der Frage gegebene Information an und brauchst dafür 12 Zeilen?

0

Korallen bestehen glaube ich teilweise aus Algen und tagsüber funktioniert die Photosynthese besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von melonseed
13.04.2016, 21:38

Nein, Korallen betreiben KEINE Photosynthese. Es handelt sich um Bakterien. Sie ernähren sich von Plankton und der widerum sammelt sich im Sonnenlicht(damit dieser Photosynthese betreiben kann).

Das gefressene Plankton wird dann in Aragonit umgewandelt wird, welches zur BIldung der Korallenriffe verwendet wird.

0

Was möchtest Du wissen?