In Konflikt Situation ruhig und gelassen bleiben sowie die richtigen Worte finden. Aber wie?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du kein 16,17-jähriger Pubertierender bist solltest du dich doch wesentlich besser im Griff haben. Ob seine Kritik oder die Anmerkungen weltfremd sind oder nicht, er ist dein Lehrer und dem wirst du dich unterordnen müssen. Daraus kann man auch was lernen denn im Leben wirst du immer wieder in Situationen geraten wo nicht alles fair ist und nach deinen Wünschen abläuft. Somit kannst du es auch als Übungsfeld sehen und dich in Beherrschung und Diplomatie üben.

User15980 03.11.2015, 14:55

Aber wenn wissentlich und mit Absicht mein Abschluss gefährdet wird, dann ist bei mir Ende mit Diplomatie

0
Ostsee1982 03.11.2015, 15:57
@User15980

Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass eine Lehrkraft daran interessiert ist einen Schüler mit voller Absicht durchfallen zu lassen sondern der Abschluss an den mündlichen und schriftlichen Leistungen sowie am Verhalten bemessen wird aber da du dich selbst in der Situation befindest kannst du das sicher besser einschätzen.

0

Tief durch atmen und mit ruhiger Stimme reden. Und vielleicht gehst Du mit deinen Freunden zu einem anderen Lehrer und beschwerst dich

Wenn du weißt, dass so etwas kommt kannst du Karteikarten mit Argumenten anfertigen. Ist aber verdammt viel Arbeit :/

rammbook

Was möchtest Du wissen?