In jungen Jahren an Darmkrebs erkranken?

6 Antworten

Mach dir darum keine Sorgen. Viele Menschen im Alter bekommen Krebs. Das ist schon fast normal und wird oft nicht als Ursache der Lebensweise oder der Gene gesehen. Hier spricht man sehr oft von Alterserkrankungen.

Und dennoch, selbst wenn eine Person aus deiner direkten Familie an krebs erkrankt ist, ist zwar dein Risiko erhöht im Laufe deines Lebens an krebs zu erkranken aber auch nicht die Regel.

Darmkrebs entsteht auch nicht von heute auf morgen und kann sehr oft schon durch einige Voruntersuchungen im absoluten Frühstadium erkannt und behandelt werden.

Du bist jung. Genieße dein Leben und gehe ab 35 regelmäßig zur Vorsorge. :)

Beste Grüße

Derzeit brauchst Du Dir deshalb keine Gedanken zu machen. Denn den Krebs hatte Deine Oma erst im höheren Alter und Dein eigenes Verhalten, insbesondere die Bewegung durch den Sport, sorgt für eine gute Darmtätigkeit.

Wenn es Dich trotzdem beunruhigt, dann sprich Deinen Hausarzt deshalb an, wenn Du das nächste Mal dort bist. Normalerweise beginnt die Vorsorgeuntersuchung ab 50, wegen der Vorgeschichte mit Deiner Oma empfiehlt er Dir vielleicht, die Untersuchung bereits mit 40 schon zu machen.

Alles Gute für Dich,

Giwalato

Super danke :)...aber es ist auch eher unwahrscheinlich das ich in jungen Jahren darmkrebs bekomme oder nicht ? ..ist doch eher selten ?

0
@Larissa80

Ich bin der Meinung, daß Du kein akutes Risiko hast, schon jetzt zu erkranken. Aber nur ein Arzt kann Dir dazu verbindlich Auskunft geben.

0

Ja, du hast ein erhöhtes Risiko,aber noch nicht jetzt. Der Krebs braucht viel Zeit um sich zu entwickeln. Lass Mal eine Darmspiegelung machen wenn du so 30 bist. Dort können auch Vorstufen von Krebs erkannt und entfernt werden. Dann hat man für ungefähr die nächsten 5- 10 Jahre Ruhe.

Habe ich auch machen lassen. Rede Mal mit deinem Arzt.

Was möchtest Du wissen?