in jeder Galaxie existiert ein super masse reiches schwarzes loch im centrum welches materie verschlingt, aber verschlingt es auch den raum um sich herum?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Auch wenn die Schwerkraft als Raumzeitkrümmung gedeutet wird, seit 100 Jahren, also der Veröffentlichung der Allgemeinen Relativitätstheorie.

Und auch wenn ich als Erklärung gerne wähle, dass in der Umgebung einer Masse der Raum selbst zum Schwerkraftzentrum beschleunigt wird.
Und der Freie Fall sozusagen Stillstand im beschleunigten Raum ist, die Schwerkraft unter deinen Füßen also die Gegenbeschleunigung.

Man könnte genau so gut die Beschreibung wählen, dass eine Masse ständig Raum ausstößt. Wobei ich grad nicht damit klarkomme, ob der nun nach außen beschleunigt oder abgebremst wird. Knoten im Hirn.
Letzlich kann man eine Krümmung der vierdimensionalen Raumzeit nicht ohne die Mathematik dahinter verstehen, Einstein musste sich da auch erst mal einarbeiten. Und ich werde einen Teufel tun.

Innerhalb der Newton- und Einsteinschen Physik wird jedenfalls kein Raum aufgesogen.
Wenn dereinst - wobei es im Moment eher nach dem Gegenteil aussieht - das Universum in Umkehrung des Urknalls wieder zusammenstürtzt, ist das ein anders Thema.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wischkraft1
14.11.2015, 17:16

Phuuu, schreib mal wieder, ist echt interessant  ! !

2
Kommentar von weckmannu
15.11.2015, 06:44

@tomas Beschleunigung ist die Änderung der Bewegung eines Körpers, nicht des Raumes. Die Krümmung des Raums kann als Ursache für Beschleunigung beschrieben werden. Der Raum wird aber dabei nicht beschleunigt.

2
Kommentar von vontot
15.11.2015, 23:40

danke danke auch wenn ich nicht ganz verstehe wann was umgedreht wird aber das ist ja auch bei meinem schädel verständlich!

da es also keinen raum schluckt ist es für mich dann einfach nur ein masse-fressender-nimmersatt und kein übergang oder sonst irgend etwas und gehört einfach zu unserem weltall dazu!

oder sehe ich das falsch?

1

Nein. Ein schwarzes Loch ist einfach nur eine sehr große Masse und wie jede Masse krümmt sie den Raum.

Es "verschlingt" auch keine Materie sondern die Materie wird durch das Gravitationsfeld schlicht dorthin gezogen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Raum wird da nicht verschlungen: 

Es ist lediglich so, dass Einsteins Gravitationstheorie (die Allgemeine Relativitätstheorie) den Raum im Inneren eines Schwarzen Lochs umso ungenauer beschreibt, je näher am Zentrum des Lochs man sie anzuwenden versucht.

Insbesondere im Zentrum selbst versagt Einsteins Theorie völlig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Astroknoedel
15.11.2015, 14:44

Korrektur: Ab dem Ereignishorizont ist schluss. Da gibt es keinen kontinuierlichen Abfall der Vorhersageungenauigkeit.

1

Verschlingen ist vllt. der falsche Begriff ,...man sollte es eher so verstehen, das Zeit und Raum ( was zusammen verknüpft ist ) sich im scharzem Loch unendlich dehnen...ja sogar theoretisch einen neuen Raum und Zeit erschaffen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, etwas immaterielles kann man nicht "verschlingen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gute Frage. Was ist Raum 'drum rum' ? Schwarze Materie, Schwarze Energie. . . Also so wirklich sicher . . . . Empfehlen könnte man einzig eine Expertenantwort. Einer, der sich auskennt (auszukennen glaubt, soweit es möglich ist) ist Prof. Dr. Harald Lesch, Astrophysiker Uni München. Es gibt jene Sendungen auf Bayern 3 und jene Videos. Versuch dort mal weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dojando98
14.11.2015, 17:12

der macht auch viele YouTube videos! auf sienem kan alphacentauri oder so ähnlich geschrieben. auf jeden Fall macht der gute videos über solche und ähnliche Fragen! :D

1

Was möchtest Du wissen?